28. August 2017 / Allgemeines

Führerschein nach zweimaliger Unfallflucht beschlagnahmt

Die sich heute ereigneten

Führerschein nach zweimaliger Unfallflucht beschlagnahmt

Nach zwei Unfallfluchten, die sich am heute, auf der Zementstraße und der Rheinischen Straße in Beckum ereigneten, beschlagnahmte die Polizei Beckum den Führerschein des 33jährigen Unfallverursachers.

Um 06.45 Uhr befuhr der 33jährige mit seinem Sattelzug die Zementstraße aus Richtung Neubeckumer Straße kommend. In Höhe der Rheinischen Straße rangierte er mit seinem Gespann, um in diese Straße einzubiegen. Hierbei beschädigte er den hinter ihm fahrenden Pkw einer 29jährigen Frau aus Ennigerloh. Er entfernte sich dann unerlaubt über die Rheinische Straße. Hier beschädigte er an einer Engstelle einen geparkten Pkw und fuhr weiter in Richtung Zementstraße.

Die Einsatzkräfte konnten den Unfallverursacher in unmittelbarer Nähe antreffen. Sie beschlagnahmten den Führerschein des 33jährigen und leiteten gegen ihn ein Strafverfahren ein.

 

Weitere aktuelle News aus unserer Stadt findest Du hier:

 Außerdem findest Du Rubriken, wie Jobs, Mittagstisch, Veranstaltungen und immer wechselnde Vorteile auf unserer Seite.

 

 

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...