23. April 2024 / Polizeimeldung

Tatverdächtiger nach versuchtem Raub im Bahnhof Neubeckum ermittelt

Polizeimeldung

Es folgt eine Pressemitteilung der Polizei Warendorf:

Bereits Ende vergangenen Jahres (Samstag, 30.12.2023, gegen 05.30 Uhr) ist eine 19-jährige Frau aus Kamen im Bahnhofsgebäude in Neubeckum am Treppenaufgang zu Gleis 7 von einem Mann mit einer zerschlagenen Bierflasche am Hals bedroht worden. Eine 39-jährige Bielefelderin eilte ihr zu Hilfe.

Polizeiliche Ermittlungen haben ergeben, dass sich die 19-jährige Frau und der Täter kannten. Bei dem Mann im Treppenaufgang handelt es sich um einen 30-jährigen Neubeckumer. Ein Missverständnis soll zu der Situation geführt haben. Die Ermittlungen wegen versuchter Nötigung laufen.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie