Wetter | Beckum
8 °C
  • Anzeige
Fahrrad fahren in Beckum

Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren

Guide

Über Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren

Das Fahrrad bekommt als Verkehrsmittel einen immer höheren Stellenwert. Gerade durch den E-Bike Boom können nun auch längere Strecken ohne Probleme zurückgelegt werden. Wir waren bei Elektro Pelkmann vor Ort und haben die Profis ausgefragt, was man alles rund um das Fahrrad wissen muss. Hier findest du das Interview mit Uwe Hagedorn:

Wie wähle ich ein Fahrrad aus, das zu mir passt und was sind die derzeitigen Trends?

„Der Trend geht ganz klar zum Pedelec. Natürlich auch, weil die Benzinpreise immer weiter ansteigen.“ berichtet er. Bei der Auswahl eines Fahrrades ist es wichtig, dass es genau zu dir passt. Schnellkäufe sollten nicht getätigt werden. Dein Fahrrad sollte von der Größe und von der Sicherheitsstufe auf dich abgestimmt sein. Zusätzlich solltest du dir sicher sein, welchen Fahrradtypen du dir wünscht. Eher sportliches oder doch lieber moderates Fahrrad fahren? Uwe Hagedorn betont, dass sowas bestenfalls im persönlichen Gespräch besprochen werden sollte, um individuell das beste Fahrrad für dich zu finden. Ist das richtige Fahrrad gefunden kannst du während einer Probefahrt testen, ob du dich zu 100 % wohl fühlst. Zudem stehen dir die Mitarbeiter von Elektro Pelkmann bei Fragen zum Thema Fahrrad-Leasing mit Rad und Tat zur Verfügung. 

Wenn man sich ein hochwertiges Fahrrad gekauft hat, ist es natürlich wichtig, dass dies dir möglichst lang erhalten bleibt. Wir haben nach den besten Tipps gefragt:

„Gerade bei Pedelecs ist es sehr wichtig, dass der Akku bei der richtigen Temperatur gelagert wird. Dauerhafte Kälte oder Hitze tun dem Akku gar nicht gut.“ informiert Uwe Hagedorn. Am besten eigne sich hier Zimmertemperatur. Außerdem sollten bei Kette und Zahnriemen immer überprüft werden, ob diese in einem guten Zustand sind. Sollte zu viel Staub dorthin gelangen, empfiehlt sich eine kurze Reinigung. So sollte die Kette immer ausreichend geölt und gefettet werden, Rahmen und Pedalen können mit einem einfachen Tuch regelmäßig gesäubert werden.

Außerdem kannst du den Reifendruck überprüfen, denn dieser wirkt sich eindeutig auf das Fahrverhalten aus. Der optimale Druck steht meistens auf den Reifen. Optimalerweise kannst du dies eigenständig mit einer hochwertigen Luftpumpe oder an der Tankstelle machen, weil du den Luftdruck ganz genau überprüfen kannst. 

 Was kannst du tun, wenn mal etwas kaputt geht?

Um größere Reparaturen vorzubeugen, sollte man regelmäßig den Luftdruck des Fahrrades prüfen, um Beschädigungen an den Felgen vorzubeugen. Außerdem kannst du für mehr Sicherheit im Straßenverkehr die Bremsfähigkeit deines Fahrrades testen und überprüfen, ob dein Licht funktioniert und hell genug ist. Klare Empfehlung von Elektro Pelkmann: Ein Strahler um die 50 Lux oder stärker. Uwe Hagedorn empfiehlt: „Man sollte mit seinem Fahrrad jeder Art einmal im Jahr in einer Werkstatt vorstellig werden, um eine Inspektion durchzuführen.“ Dabei wird zum Beispiel die Kette nachgestellt, weil diese häufig ausleiert und dies zu Problemen bei der Gangschaltung führen kann. Aber auch andere mögliche Beschädigungen können so sofort erkannt und behoben werden.

Was sind Must Haves beim Fahrradfahren?

„Must Have ist auf jeden Fall ein Helm“, berichtet uns der Fahrrad Profi. Dieser sollte nach 5-7 Jahren, auch ohne Sturz, ausgetauscht werden. Sobald es einmal zu einem Sturz gekommen ist, solltest du den Helm entsorgen, da sich Risse darin gebildet haben könnten. Als Alternative gibt es nun auch einen sogenannten Airbag, der beim Sturz auslöst und deinen gesamten Kopf schützt. Unverzichtbar für sicheres Fahrrad fahren ist außerdem helle Kleidung und/oder Reflektoren, um von allen anderen Verkehrsteilnehmern gerade in der dunklen Jahreszeit gesehen zu werden.

Um dein Fahrrad optimal vor Diebstahl zu sichern, empfiehlt Uwe Hagedorn neben einem Rahmenschloss eine Kette zum Sichern zu verwenden. 100%igen Diebstahlschutz kannst du niemals erreichen, aber es ist erste Abschreckung für den Dieb. Zusätzlich kannst du eine spezifische Fahrrad-Versicherung bei Elektro Pelkmann anfragen und abschließen. Für weitere Versicherungen schau doch mal >> hier vorbei. 

E-Mail senden

Senden Sie uns eine E-Mail.

Telefon

Rufen Sie uns an:
02521 93770

Serviceleistungen bei Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren

Unser Service für Sie

Unsere Kontaktdaten

Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren
Neubeckumer Straße 18
59269 Beckum
02521 93770

Weitere Leistungen von Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren

Unser Leistungsangebot für Sie

TIPP: Bei Elektro Pelkmann kannst du dir E-Bikes für zum Beispiel einen Wochenend-Trip ausleihen. Sprich das Team gerne an!

Elektro Pelkmann
02521 93770

Bei Elektro Pelkmann kannst du sogenannte GPS Tracker für dein Fahrrad kaufen. Sollte es verloren gehen oder gestohlen werden, kannst du dies ganz einfach über dein Handy orten.

TIPP: Die Stadt Beckum fördert derzeit die Anschaffung von Lastenfahrrädern, Lastenanhängern und Kinderanhängern. Wer ebenfalls eine Förderung beantragen möchte, erfährt alles Weitere im Fachdienst Umwelt und Grün bei Tobias Illbruck, 02521 29-378, illbruck@beckum.de.

Anfahrt zu Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren

So finden Sie uns

Um die Karte ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier Google Maps) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Impressum und verantwortlich für den Inhalt von Wissenswertes rund ums Fahrrad fahren

dein-beckum.de
ein Projekt der ZWOEINS Marketing GmbH
Alleestraße 40
59269 Beckum

Für weitere Angaben klicke hier.