Wetter | Beckum
8,2 °C
  • Anzeige
Fahrrad fahren in Beckum

Zementroute Beckum

Entdeckungsreise für alle

Über Zementroute Beckum

Eine spannende Entdeckungsreise für alle

Die Zementroute Beckum ist eine 27 Kilometer lange lokale Fahrradroute der Stadt Beckum. Sie verbindet nicht nur die Stadtteile Beckum, Neubeckum, Roland und Vellern, sondern auch die regionalen und überregionalen Radwege im Stadtgebiet, wie den WerseRadweg und die 100 Schlösser Route.

Die Zementroute bietet großartige Eindrücke der früheren und heutigen industriellen Zementproduktion in Beckum. Sie führt entlang verlassener Stätten der Industriekultur hin zu den Landschaftsoasen, die sich wie eine Perlenkette durch das Zementrevier Beckum ziehen. Neben den Zementwerken bilden die in Betrieb befindlichen oder schon rekultivierten Steinbrüche mit ihrer vielfältigen Natur sowie die großen Landschaftsseen die beeindruckende Kulisse für die Zementroute.

Unterwegs erlebst du die reizvolle Münsterländer Parklandschaft mit zahlreichen Wäldern, Wiesen und Kornfeldern und die sanfte Hügellandschaft der Beckumer Berge. Die Zementroute Beckum bietet für Radlerinnen und Radler jeden Alters ein atemberaubendes Tourerlebnis. Auch für Familien mit Kindern ist die Zementroute sehr attraktiv und die Strecke gut zu bewältigen. Natürlich kann man auf der Zementroute auch wandern, spazieren, joggen oder walken.

Viel Spaß beim Entdecken des Zementreviers Beckum!

WISSENSWERTES

Allgemeines

Die Zementroute kann über den WerseRadweg abgekürzt werden, so entstehen eine Nordschleife von 22 km und eine Südschleife von 13 km. Das ist besonders interessant für Familien mit kleinen Kindern und Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

Der ausgeschilderte Kalkofen im Stadtteil Vellern ist nur zu Fuß zu erreichen.

Ausstattung

Der zentrale Einstieg der Zementroute ist am Bahnhof im Stadtteil Neubeckum; ein weiterer am Westenfeuermarkt im Stadtteil Beckum. An 14 Stationen entlang der Route informieren Tafeln mit Texten und Fotos über alle Facetten des Zementreviers. Sie bieten spannende und vielfältige Geschichten über Menschen und Unternehmen, über besondere Orte und die einzigartige Kulturlandschaft.

TIPP: Hin und wieder gibt es spannende Infos extra für Kinder. Manchmal auch Fragen, die die Erwachsenen den Kindern nach dem Lesen der Texttafeln beantworten können.

Auf der Strecke laden einzelne Stationen zum längeren Verweilen und für ein Picknick ein. Rastplätze findest du an den Stationen 03, 05, 09 und 11 der Zementroute und den angebundenen Stationen 7 und 11 des WerseRadweges. Ein Aussichtspunkt in der Nähe des Höxbergs (Station 09) bietet einen Panoramablick auf Beckum und alle Zementwerke. Zudem verschafft ein Aussichtsturm tolle Einblicke in die Steinbrüche Kollenbach und Kollenbusch (Station 04).

Beschilderung

Die Zementroute Beckum ist in das Radverkehrsnetz Nordrhein-Westfalen eingebunden. An allen Kreuzungspunkten stehen Pfeilwegweiser mit Orts- und Kilometerangaben. Das Piktogramm unterhalb der Pfeilwegweiser zeigt dir, dass du dich auf der Zementroute Beckum befindest. Dazwischen folgst du einfach den roten Pfeilen auf den Zwischenwegweisern.

Ein Stopp auf der Tour lohnt sich immer. Ob am Phoenixpark für eine Runde Discgolf, an der Blauen Lagune inmitten atemberaubender Natur oder am Höxberg mit seinem einzigartigen Fernblick – die Zementroute vereinigt unterschiedlichste Stadt- und Landschaftsbilder auf kürzester Strecke. Mit 27 km ist die Radtour übrigens auch bestens für Familien mit Kindern geeignet.

Außerdem kann man auch mit einer geführten Tour die Beckumer Industriekultur hautnah erleben:

Radreise Beckum | Von wegen verstaubt | Geführte Tour
>> www.beckum.de/Impressionen

Infomaterial

Die Radkarte mit allen Informationen erhältst du beim Fachdienst Bürgerbüro der Stadt Beckum im Rathaus Beckum, Weststraße 46, und im Rathaus Neubeckum, Hauptstraße 52, sowie im Stadtmuseum, Markt 1. Die Radkarte zum Herunterladen findest du >> hier.

Weitere Informationen zum Radfahren in Beckum findest du hier:
>> Radfahren (>> beckum.de)

Webseite

Besuchen Sie unsere Webseite.

E-Mail senden

Senden Sie uns eine E-Mail.

Branche

Fahrradroute in Beckum

Serviceleistungen bei Zementroute Beckum

Unser Service für Sie

Unsere Kontaktdaten

Zementroute Beckum
Weststraße 46
59269 Beckum

Weitere Leistungen von Zementroute Beckum

Unser Leistungsangebot für Sie

Stationen

/ 01 Bahnhof Neubeckum | Zementroute entdecken
/ 02 Polysius
/ 03 Steinbrüche Hellbach/Vellern
/ 04 Steinbruch Kollenbach | Steinbruch Kollenbusch
/ 05 Aktivpark Phoenix | Leben im Steinbruch
/ 06 Zementwerk Phoenix | Die Zementherstellung
/ 07 Maschinen- und Anlagenbau I Blumenbecker Gruppe | Möllers | Christian Pfeiffer
/ 08 Zementwerk Mersmann | Mersmann und die CEMEX
/ 09 Zementrevier Beckum | Beese
/ 10 Beckumer Zement-Museum | Zementroute entdecken
/ 11 Roland
/ 12 Dyckerhoff| Die Wicking-Werke
/ 13 Eternit AG
/ 14 Balcke-Dürr | Villa Moll

Geführte Tagestour

Die Gästeführerin/Der Gästeführer erwartet die Radlerinnen und Radler entweder am Bahnhof im Stadtteil Neubeckum oder am Zement-Museum, den zentralen Einstiegspunkten der Zementroute. Insgesamt werden die 14 Stationen angefahren, wo auf Tafeln mit Texten und Fotos alle Facetten der Beckumer Zementindustrie beleuchtet werden. Auf dich warten vielfältige Geschichten über die Menschen und die Kulturlandschaft mit Zementindustrie und Kalksteinabbau. 

Leistungen

Auf Wunsch wird der Besuch des Zement-Museums und/oder des Stadtmuseums, welche sich des Themas Zement großzügig annehmen, kostenlos in den Reiseverlauf integriert. Ebenfalls auf Wunsch kann ein Mittagessen und/oder Kaffeetrinken oder ein Biergarten-Besuch mit Imbiss organisiert werden. Es wird zudem die Übernachtung in gemütlichen Bett+Bike Hotels angeboten. Preise für Verzehr und Übernachtung auf Anfrage.

Dauer: ungefähr 6 Stunden
Länge: 27 Kilometer
Anforderung: Durch die „Beckumer Berge" gibt es zwar einige kürzere Anstiege, insgesamt ist die Strecke aber leicht zu bewältigen und auch für Familien mit Kindern geeignet.
Preis: Ab 8 Personen, maximal 25 Personen - Preis pro Person: 8 Euro

Buchung und Information:

Stadt Beckum, Stadtmarketing
Weststraße46
59269 Beckum
02521 29-172
stadtmarketing@beckum.de

Radwandern mit ÖPNV-Anschluss

Der Startpunkt der Zementroute Beckum ist am Bahnhof im Stadtteil Neubeckum. Der Bahnhof wird im Halbstundentakt vom „Rhein-Weser-Express" und der „Ems-Börde-Bahn" angefahren. Informationen zu den Angeboten von Bahn und Bike findest du unter >> bahn.de/Bahnundbike.

Jeden Sonn- und Feiertag zwischen Ende April und Anfang Oktober pendelt der FahrradBus F1 vier Mal pro Tag zwischen Beckum und Münster. Haltepunkte in Beckum sind am Bahnhof Neubeckum, im Stadtteil Roland (Augustastraße) und am Busbahnhof im Stadtteil Beckum. In Neubeckum und Roland kannst du direkt mit deiner Tour auf der Zementroute beginnen. Vom Busbahnhof in Beckum sind es nur etwa 900 Meter bis zum zweiten zentralen Einstieg zur Zementroute am Westenfeuermarkt.

Anfahrt zu Zementroute Beckum

So finden Sie uns

Um die Karte ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier Google Maps) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Impressum und verantwortlich für den Inhalt von Zementroute Beckum

Stadt Beckum, Stadtmarketing
Weststraße46
59269 Beckum
02521 29-172
stadtmarketing@beckum.de