1. Februar 2018 / Allgemeines

7 Verkehrsunfälle im Kreis Warendorf

Polizeimeldung

7 Verkehrsunfälle im Kreis Warendorf

>>Beckum. Fußgängerin von Pkw erfasst

Am Mittwoch, 31.1.2018, gegen 18.15 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Vorhelmer Straße in Beckum, bei dem eine Fußgängerin von einem Pkw erfasst wurde.
Die 53-jährige Fahrerin des Autos befuhr die Vorhelmer Straße stadtauswärts. Im weiteren Verlauf bog sie nach links auf den Konrad-Adenauer-Ring ab. Hierbei erfasste die Vorhelmerin mit ihrem Pkw die 20-jährige Fußgängerin, die die Fahrbahn an der Fußgängerfurt überquerte. Die Beckumerin stürzte und verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten die junge Frau zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.


>>Kreis Warendorf. Sechs Verkehrsunfälle wegen glatter Straßen

Am Donnerstagmorgen (1.2.2018) kam es im Kreisgebiet zu sechs Verkehrsunfällen wegen Straßenglätte. In drei Fällen entstand glücklicherweise nur Sachschaden, bei den anderen drei Fällen verletzten sich eine Fahrzeugführerin, ein Kind und eine Radfahrerin.

Die Sachschadensunfälle ereigneten sich in Beckum, Paterweg, Rinkerode, Hemmer und Stromberg, Tollstraße.

Einer der beiden Verkehrsunfälle mit verletzten Personen ereignete sich gegen 5.00 Uhr in Rinkerode. Eine 38-jährige Hammerin befuhr mit ihrem Pkw die B 54 in Richtung Münster. Sie verlor aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto, das von der Straße abkam. Das Fahrzeug stieß noch gegen einen Baumstumpf und blieb im angrenzenden Straßengraben stehen. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer kümmerte sich um die Verletzte und brachte sie in ein Krankenhaus. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde die Hammerin dort stationär aufgenommen.

Gegen 7.30 Uhr stürzte ein 12-jähriges Kind mit seinem Fahrrad auf der glatten Tom-Rink-Straße in Oelde. Der Junge verletzte sich hierbei leicht. Rettungskräfte kümmerten sich am Unfallort um den 12-Jährigen, der dort von seiner Mutter abgeholt wurde.

Ein weiterer Glätteunfall ereignete sich am Donnerstag, 1.2.2018, gegen 9.00 Uhr, auf der Straße Am Lippbach in Beckum. Eine 45-jährige Beckumerin befuhr mit ihrem Pedelec die Straße Pannenberg. Als sie nach links in die Straße Am Lippbach abbog, rutschte das Fahrrad der 45-Jährigen weg. Die Frau stürzte und verletzte sich. Rettungskräfte brachen die Beckumerin zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Somit ereigneten sich zwischen 5.00 Uhr und 9.00 Uhr kreisweit sechs Glatteisunfälle. Bei drei Verkehrsunfällen verletzten sich zwei Radfahrer und eine Autofahrerin.

 

Quelle

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie