19. August 2022 / Polizeimeldung

Sicher zur Schule – Landrat begleitet Schulwegkontrollen

Polizeimeldung

Mit dem Fahrrad zur Schule fahren – das ist ein Highlight für viele Schulkinder. Damit der Weg dahin und auch wieder nach Hause sicher ist, sollten das Fahrrad in technisch einwandfreiem Zustand und die Fahrfertigkeiten der Kleinsten sicher sein. 

Landrat Dr. Olaf Gericke hat sich als Polizeichef diese Woche in Ahlen persönlich davon überzeugt, dass Kinder und Jugendliche sicher auf dem Rad unterwegs sind. 

„Es ist schön zu sehen, wie sehr sich die Kinder darüber freuen mit dem Fahrrad zur Schule zu dürfen. Damit sie sicher ankommen ist es so wichtig, ihnen das richtige Werkzeug an die Hand zu geben und Selbstbewusstsein im Straßenverkehr zu vermitteln“, so Dr. Gericke während einer Schulwegkontrolle am Westfalendamm. 

In den ersten Wochen nach Schulbeginn kontrolliert die Polizei den Verkehr verstärkt im Umkreis von Schulen. Im Fokus stehen nicht nur Funktionalität und regelkonformes Fahren mit dem Fahrrad, sondern eine Sensibilisierung von sicherem und richtigem Verhalten aller Teilnehmer im Straßenverkehr. 

„Die Kleinsten müssen von Beginn an lernen, sich an Regeln im Straßenverkehr zu halten. Ich appelliere daher an alle Eltern im Kreis: Üben Sie mit Ihren Kindern einen sicheren Weg zur Schule hin und wieder zurück – egal ob per Rad, Bus oder zu Fuß“, so der Landrat weiter. 

Marina Klötzel und Michael Lindemann aus Ahlen bringen ihr Kind gemeinsam zur weiterführenden Schule, um den neuen Schulweg zu üben und ihm einen sicheren Umgang im Straßenverkehr zu zeigen. 

Auf dem Bild siehst du von links Behördenleiter Landrat Dr. Olaf Gericke, Marina Klötzel, Michael Lindemann und Polizeihauptkommissar Erhard Habekost. 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie