19. August 2022 / Meldung der Stadt Beckum

WC-Anlage vor Neubeckumer Bahnhof

Moderne WC-Anlage für Bahnreisende, Passantinnen und Passanten

Ein kleines Häuschen zwischen den Bushaltestellen am Bahnhof Neubeckum hat es in sich: Die moderne WC-Anlage für Bahnreisende sowie Passantinnen und Passanten ist fertiggestellt

Die Anlage ist barrierefrei und selbstreinigend. Nach jeder Nutzung startet die automatische Reinigung des Fußbodens und der Toilette. Außen ist die Unisex-Toilette mit dezenten anthrazitfarbenen Laminatplatten versehen. Die Innenwände sind hellblau. Seifenspender und Wasserhahn funktionieren kontaktlos. Ein Wickeltisch kann heruntergeklappt werden. Notrufknöpfe sind integriert.

Für die Benutzung sind 20 Cent fällig, die wahlweise per EC-Karte oder bar entrichtet werden können. Aber Achtung: Wechselgeld gibt der Automat leider nicht aus. Ein sogenannter Euroschlüssel für den berechtigten Personenkreis kann ebenfalls genutzt werden. Die Kosten für die neue Anlage belaufen sich auf rund 93.000 Euro.

Auf dem Bild siehst du (v.l.): Tobias Illbruck (Fachbereich Umwelt und Bauen), Uwe Denkert (Fachbereich Stadtentwicklung), Bürgermeister Michael Gerdhenrich und René Nitsche (Fachdienst Gebäudemanagement).

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hansaring gesperrt
Meldung der Stadt Beckum

Einmündungsbereich Lippborger Straße komplett gesperrt!

weiterlesen...
Wickingstraße gesperrt
Meldung der Stadt Beckum

Straßensperrung in Höhe Gustav-Moll-Straße

weiterlesen...
Start der Hallenbadsaison
Meldung der Stadt Beckum

Meldung der Stadt Beckum

weiterlesen...