12. August 2022 / Polizeimeldung

Brusttasche entrissen und geflüchtet

Polizeimeldung

Polizei

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf: 

Ihm wurde seine Brusttasche entrissen - anschließend flüchteten die Täter. Deswegen hat sich ein 34-jähriger Mann am Donnerstag (11.08.2022) in Beckum an die Polizei gewandt.

Der 34-Jährige war den beiden Unbekannten bereits zuvor am Tag am Busbahnhof begegnet. Gegen 13.25 Uhr sprachen ihn die zwei in einem Waldstück am Grünen Weg an. Einer der beiden schlug dem Neubeckumer zunächst das Handy aus der Hand und versuchte ihm die Brustasche abzunehmen. Dabei stürzte der 34-Jährige zu Boden. Hier entriss der Täter die Tasche und flüchtete mit seinem Begleiter. Die beiden werden wie folgt beschrieben:

   1. Dunkle Locken mit "Undercut- Schnitt", südländischen Phänotyps, circa 1.75 bis 1.80 Meter groß, sportlich, hatte eine kurze Hose an und trug ein dunkles T-Shirt. Außerdem hatte er einen dunklen Rucksack dabei.

   2. Dunkle kurze Haare, normale Statur, er trug ein dunkles T-Shirt und hatte am linken Arm ein Tattoo. Außerdem schob er ein Fahrrad.

Beide sollen um die 20 Jahre alt gewesen sein, der zweite Unbekannte stand allerdings während des Raubes lediglich daneben.

Hinweise zu den Unbekannten nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie