2. Juni 2018 / Allgemeines

Trunkenheitsfahrt endet auf dem Dach eines geparkten PKW

In den frühen Morgenstunden des 02.Juni 2018

Trunkenheitsfahrt endet auf dem Dach eines geparkten PKW

In den frühen Morgenstunden des 02.Juni 2018 erhielt die Polizei Kenntnis über einen Verkehrsunfall in Beckum. Gegen 04.05 Uhr wurden Anwohner im Bereich Zementstraße / Vierweidenweg durch einen lauten Knall aufgeweckt.

Nach ersten Ermittlungen befuhr ein mit drei Personen besetzter Ford Focus die Zementstraße. Der Fahrzeugführer beabsichtigte, mit seinem Fahrzeug nach rechts in den Vierweidenweg abzubiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Focus kam schließlich auf dem Dach, eines geparkten Toyota zum Stehen. Vor Ort gaben die drei alkoholisierten Insassen des Ford Focus an, den PKW nicht gesteuert zu haben. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Entnahme von Blutproben bei allen drei Fahrzeuginsassen angeordnet. Der unfallverursachenden Ford wurde sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder Hinweise zum Fahrzeugführer geben können, sich bei der Polizeiwache Beckum, Telefon 02521-9110 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...