1. Juni 2018 / Allgemeines

Bürgerentscheid zum Marktplatz am 8. Juli

Pressemitteilung

Bürgerentscheid zum Marktplatz am 8. Juli

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der CDU, FDP und FWG Fraktion zum Thema Marktplatzgestaltung.

"Bürgerentscheid zum Marktplatz Beckum am 08.07.2018

Die Fraktionen der CDU, FWG und FDP setzen sich gemeinsam für eine Modernisierung des Marktplatzes in Beckum ein. Der Marktplatz ist in die Jahre gekommen. Im Kern geht es darum, ihn städtebaulich aufzuwerten und für wiederkehrende Veranstaltungen, wie den Wochenmarkt, den Weihnachtsmarkt, die Pütt-Tage und weitere Veranstaltungen fit zu machen. Außerdem wollen wir den Marktplatz für Menschen mit Behinderungen barrierefrei machen.

Mit den neuen Bannern wollen wir nochmals auf unser Anliegen aufmerksam machen und Sie bitten am 08.07.18 mit NEIN zu stimmen. Sie haben die Wahl.

NEIN bedeutet:
- Die Platanen sollen durch drei ca. 15m hohe Bäume ersetzt werden
- Der Püttbrunnen soll um 8m versetzt werden, eine Sitzecke mit Bäumen soll hinzu kommen
- Ein neues Wasserspiel soll gebaut werden und für zusätzliche Aufenthaltsqualität sorgen

Erdbewegungen auf dem Marktplatz sind unausweichlich, weil der Kanal unter dem Platz marode ist und bald erneuert werden muss. Dies ist eine gute Gelegenheit, um mit der Modernisierung des Marktplatzes zu starten. Zudem verursachen die Wurzeln der Platanen Schäden am Kanal und den Häusern.

Die Neugestaltung des Püttbrunnens beruht auf einen Vorschlag aus einem Bürgerworkshop.

Wir wollen Mittel der Städtebauförderung für unseren Marktplatz beantragen. Viele attraktive Projekte konnten in Beckum nur mit diesen Mitteln finanziert und realisiert werden. Diese Mittel werden extra für solche Projekte zur Verfügung gestellt und können daher nicht an anderer Stelle eingesetzt werden. Wenn wir sie nicht nutzen, verfallen sie oder werden von anderen Städten abgerufen.

Wir stehen für:
- Eine lebendige Innenstadt
- Barrierefreiheit ohne Wenn und Aber
- Schöne große neue Bäume
- Attraktive Neugestaltung des Brunnens
- Ein neues Freizeiterlebnis auf dem Marktplatz

Wir bitten Sie daher: Stimmen Sie am 08. Juli mit NEIN"

 

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...