8. Juni 2018 / Allgemeines

Stadtteilspaziergang in Vellern & Strategiekonkretisierung in Roland – DIEK

Projektideen werden konkretisiert und die DIEK-Strategien finalisiert

Stadtteilspaziergang in Vellern & Strategiekonkretisierung in Roland – DIEK

Unter tatkräftiger Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aus den Beckumer Stadtteilen Roland und Vellern konnten beim Erarbeitungsprozess der beiden Dorfinnenentwicklungskonzepte (DIEK) ein breites Spektrum an Projektideen für die Umsetzung der bisher erarbeiteten DIEK-Strategie erfasst werden.

Nach der gelungenen gemeinsamen DIEK-Auftaktveranstaltung im März wurden in beiden Stadtteilen in jeweils zwei handlungsfeldspezifischen Arbeitskreisen mit den Themen „Wohnen, Leben und Versorgen in Roland bzw. Vellern“ und “Öffentliche Räume im Roländer bzw. Vellerner Ortskern“ themenbezogenen an Zielvorstellungen und ersten Projektansätzen gearbeitet. Es zeigte sich unter anderem, dass für die Bürgerinnen und Bürger in beiden Stadtteilen wichtige Zukunftsthemen, wie die bedarfsgerechte Wohnraumversorgung für Familien und Senioren, die Gestaltung eines Dorfplatzes als Treff- und Kommunikationspunkt, die Sicherung der Nahversorgung sowie die Aufrechterhaltung des ausgeprägten Vereins- und Gemeinwesens maßgebliche Zielvorstellungen für die weitere Entwicklung der Stadtteile sind.

Der anschließende 1.handlungsfeldübergreifende Arbeitskreis fand in Vellern als Strategie-Workshop statt, indem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die weitere strategische Ausrichtung des DIEK Vellern Gedanken gemacht und entsprechende Leitideen und Zielvorstellungen formuliert haben.

In Roland konnte man im Zuge eines Stadtteilspaziergangs – zudem zahlreiche Bürgerinnen und Bürger erschienen waren – bestehende Projektideen vor Ort besprechen und weiter konkretisieren sowie neue Ideen aufnehmen.

Wie geht es weiter?

In Roland geht es am kommenden Montag, den 11. Juni mit der Strategieentwicklung im Bürgerzentrum Roland weiter, moderiert durch das Büro Vera Lauber raumplanung. Hierbei werden die in den bisherigen Veranstaltungen gesammelten Leitideen und Zielvorstellungen weiter systematisiert und die Projektideen noch einmal näher betrachtet und konzeptionell zusammengeführt. Darüber hinaus dient diese Sitzung auch der Vorbereitung und Abstimmung der am 5.Juli 2018 (17 Uhr) stattfindenden Projektmesse, die gemeinsam mit dem DIEK Vellern im Bürgerzentrum Roland stattfinden wird.

In Vellern geht es gemeinsam mit Mitarbeitern des Büros planinvent am Donnerstag, den 14. Juni auf einen Stadtteilspaziergang, zu dem alle Einwohner aus Vellern herzlich eingeladen sind. Es werden die im letzten Arbeitskreis festgelegten Projektorte aufgesucht, um die Ideen vor Ort gemeinsam zu besprechen und weiterzuentwickeln. Auch neue Ideen können und sollen beim Spaziergang eingebracht werden. Treffpunkt ist um 18:30 Uhr am Alten Pfarrhaus Vellern. Im Anschluss an den Stadtteilspaziergang trifft sich die Gruppen für eine kurze Zusammenfassung und Einordnung des Gesehenen im Alten Pfarrhaus. Des weiteren wird auch die Vorbereitung und Abstimmung der am 5.Juli 2018 (17 Uhr) gemeinsam mit dem DIEK Roland stattfindenden Projektmesse Thema sein.

Zu den beiden Veranstaltungen sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Roland und Vellern herzlich eingeladen!

  • DIEK Roland: 2. handlungsfeldübergreifender Arbeitskreis – als Strategieworkshop
  • Datum: 11.06.2018 um 18.30 Uhr
  • Ort: Bürgerzentrum Roland

 

  • DIEK Vellern: 2. handlungsfeldübergreifender Arbeitskreis – als Stadtteilspaziergang
  • Datum: 14.06.2018 um 18.30 Uhr
  • Ort: Treffpunkt: Altes Pfarrhaus Vellern

 

Informationen zu den DIEKs Roland und Vellern sowie die Ergebnisse aus der Auftaktveranstaltung und den bisherigen Arbeitskreisen in Roland und Vellern können Interessierte auf der Internetseite der Stadt Beckum unter www.beckum.de/diek-roland undwww.beckum.de/diek-vellern abrufen. Für Fragen, Anregungen und Ideen können sich Interessierte an die Stadt Beckum sowie die beiden beauftragten Planungsbüros Vera Lauber raumplanung und planinvent wenden.

 

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...