22. Oktober 2018 / Allgemeines

Neues Angebot: Teilzeitausbildung über 4 Jahre

An der Zentralen Krankenpflegeschule in Ahlen

Neues Angebot: Teilzeitausbildung über 4 Jahre

Im April 2019 wird an der Zentralen Krankenpflegeschule in Ahlen erstmals die Möglichkeit einer Teilzeitausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege über vier Jahre angeboten. Der Leitgedanke dabei ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dieses neue Angebot stellte der Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Ahlen, Dirk Siedenhans, in einer Informationsveranstaltung am Beckumer St. Elisabeth-Hospital vor.

Eine Teilzeitausbildung bietet viele Vorteile und ist besonders geeignet für Bewerber mit Kindern, Alleinerziehende, Interessierte an einer beruflichen Neuorientierung, Wiedereinsteiger ins Berufsleben, Menschen mit Berufserfahrungen in der Pflege oder auch Menschen, die aus familiären Gründen keine Ausbildung absolvieren konnten“, erklärt der Leiter der Krankenpflegeschule, Dirk Siedenhans.  

Die theoretische Ausbildung findet überwiegend in Blockunterricht und vereinzelt an Studientagen statt. Die Lehrer und Auszubildenden bilden ein Team. „Kennzeichnend für uns sind Offenheit sowie Spaß und Freude am Lernen und Lehren“, so Siedenhans. Die Lehrer an der Schule nehmen während der vierjährigen Ausbildung die Rolle als Lernbegleiter ein. Sie sind stets ansprechbar und haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Schüler.Projekte, Seminare in- und außerhalb der Schule, Gruppenarbeiten und Präsentationen, Referate, Erfahrungsaustausch, praktische Übungen und vieles mehr, machen den zeitgemäßen Unterricht aus.

Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Praxisfeldern der ambulanten und stationären Versorgung statt. Die Auszubildenden erhalten durch den regelmäßigen Wechsel der Praxisstätten einen Einblick in die unterschiedlichen Besonderheiten der entsprechenden Einrichtungen und Abteilungen. Sie werden hier durch speziell ausgebildete Praxisanleiter im jeweiligen Einsatzraum mit Rat und Tat begleitet. Durch gezielte Lern- und Praxisaufgaben kann so das in der Theorie erworbene Wissen in der Praxis umgesetzt werden.

 

Die Vorteile der neuen Teilzeitausbildung an der Krankenpflegeschule Ahlen sind unter anderem familienfreundliche Arbeitszeiten, Urlaube in den Schulferien, familiengerechte Wochenenddienste, eine Feiertagsregelung unter Berücksichtigung der Brückentage sowie flexible Schichtdienste.

 

Am Ende der Ausbildung verfügen die Teilnehmer über die notwendigen Kompetenzen, um die pflegerischen Handlungen sicher und kompetent zu planen, diese fachlich korrekt durchzuführen, kritisch zu reflektieren und im Ergebnis zu beurteilen“, so der Schulleiter, der betont, dass die Schüler/innen nach einer erfolgreich absolvierten Ausbildung sehr vielfältige berufliche Perspektiven haben, in denen sie sich  persönlich weiterentwickeln können.

Die Bewerbungsunterlagen können Interessierte ab sofort an die Zentrale Krankenpflegeschule am St. Franziskus-Hospital Ahlen, Robert-Koch-Straße 41, 59227 Ahlen, senden oder per Mail als pdf: krankenpflegeschule@sfh-ahlen.de senden. Bei Fragen können sich an das Sekretariat der Krankenpflegeschule Ahlen wenden unter: Tel: 02382 858-205.

 

Zum Foto: „Ein ganz neuer Ausbildungsgang der Teilzeitausbildung wird ab April 2019 an der Krankenpflegeschule Ahlen angeboten“, erläuterte Dirk Siedenhans.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...