31. Oktober 2019 / Allgemeines

Neuer Wohnraum am Everkeweg rückt näher

Ausschuss für Stadtentwicklung und Demografie

Anzeige

Fast ein Jahr ist bereits her, da wurde das Bauvorhaben am Everkeweg den Ausschussmitgliedern vorgestellt.

Entstehen sollen hier insgesamt 4 Wohngebäude, die mittig auf dem Grundstück errichtet werden sollen. Mit 28 oberirdischen Stellplätzen und einer Tiefgarage im hinteren, östlichen Teil des Grundstücks mit 31 Stellplätzen ist die maximale Forderung an Stellplätzen erfüllt. Jedes Mehrfamilienhaus soll über einen Keller für zusätzlichen Stauraum, Waschräume etc. verfügen. Zudem sind auf der Ost-, West- und Südseite jedes Hauses Balkone vorgesehen.

Zu den bereits vorhandenen Häusern am Lehmkühlchen soll zur Wahrung der Privatsphäre der möglichst größte Abstand eingehalten werden, etwa doppelt so groß, wie rechtlich vorgeschrieben. Durch das Bauvorhaben würden laut Verwaltung, rein rechnerisch etwa 140 Fahrten à 24 Stunden hinzukommen. Dies würde eine gewisse Mehrbelastung bedeuten, welche aber sehr geringfügig ausfällt (<=1 Dezibel).

Die Haupterschließung ist über den Everkeweg vorgesehen. Zusätzlich würde eine Erschließung für Fußgänger über "Im Lehmkühlchen" hinzukommen. Der Grundgedanke der Architekten war, das Baugebiet so auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und die Quartiere zu vernetzten.

Mit dem Beschluss des Fachausschusses am vergangenen Dienstag räumten die Kommunalpolitiker den Weg für den neuen Wohnraum ein Stückchen weiter frei:

  • Es wird nun für den Bereich östlich des Everkewegs, zwischen der Augustin-Wibbelt-Straße und der Straße Im Lehmkühlchen, ein vorhabenbezogener Bebauungsplan unter anderem zur Festsetzung von Art und Maß der baulichen Nutzung sowie der überbaubaren Grundstücksflächen aufgestellt.
  • Zudem wurde beschlossen, den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Everkeweg“ öffentlich auszulegen.

>> Weitere Infos zum Bauvorhaben findest du hier zum Nachlesen: www.dein-beckum.de/news/neuer-wohnraum-am-everkeweg

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...