30. Mai 2017 / Allgemeines

Neue Veranstaltungstechnik dank der„Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses“

Spendengelder sinnvoll am St. Elisabeth-Hospital Beckum investiert

Neue Veranstaltungstechnik dank der„Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses“

Der Verein der Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses e.V. hat eine Summe von 10.000 Euro in die Verbesserung der Veranstaltungstechnik im Veranstaltungssaal des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, investiert.

 

„Mit neuer Technik und zwei zusätzlichen Präsentationsbildschirmen soll gewährleistet werden, dass die jeweilige Veranstaltung auch in der letzten Stuhlreihe verfolgt werden kann“, erklärt der 1. Vorsitzende des Vereins, Dirk Komitsch. Monatlich gibt es im heimischen Krankenhaus Vorträge aus der Reihe „Medizinischer Mittwoch“, die von der Bevölkerung stark nachgefragt werden. „Gerade den Besucherinnen und Besuchern dieser Vorträge kommt die neue Technik zu Gute“, so Komitsch. Ins Auge fällt dem Besucher eine neue fest installierte große Leinwand, die neben den zwei 65 Zoll Monitoren und dem neuen Beamer angeschafft wurde. Auch ein neues Handmikrofon sowie ein Headset garantieren nun eine perfekte Übertragung des Gesprochenen.

 
Auf einer Hinweistafel, die im Veranstaltungssaal angebracht wurde, heißt es:  Gemeinsam wünschen wir Ihnen aufschlussreiche Informationen, anregende Gespräche und gute Unterhaltung!“

„Wir freuen uns, dass der Förderverein des Krankenhauses dieses Projekt, das bei allen Veranstaltungen zum Tragen kommt, gefördert hat und bedanken uns herzlich“, so der Kaufmännische Direktor, Dr. Jan Deitmer.

 

Bild: Dirk Komitsch, Christian Dütz, Dr. Jan Deitmer, Peter Frölich und Christiane Wessel (v.l.) freuen sich, dass die Veranstaltungstechnik im St. Elisabeth-Hospital Beckum auf den neuesten Stand gebracht wurde.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...