30. Mai 2018 / Allgemeines

Eine Person bei Verkehrsunfall getötet

Polizeimeldung

Eine Person bei Verkehrsunfall getötet

Gestern, gegen 19:38 Uhr, ereignete sich auf der Hammer Straße in Beckum ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet und drei weitere zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 26-jähriger Mann aus Hamm befuhr mit seinem PKW Seat den Wirtschaftsweg Holtmar und beabsichtigte nach links auf die Hammer Straße in Richtung Dolberg einzubiegen. Nach dem Abbiegevorgang geriet der Fahrzeugführer auf die rechte Bankette und anschließend nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit dem Pkw Peugeot eines entgegenkommenden 39-jährigen Fahrzeugführers aus Wadersloh.

Bei dem Unfall wurde der 26-Jährige getötet. Zwei Mitfahrer in seinem Pkw im Alter von 30 und 26 Jahren wurden schwer verletzt. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Beide Pkw wurden von der Polizei sichergestellt, ebenso das Mobiltelefon des Unfallverursachers. Die Hammer Straße musste bis 22:11 Uhr komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...