13. Dezember 2018 / Allgemeines

Ausbildungsmesse „BeAM“: Unternehmen sollten sich jetzt schnell anmelden!

2. Auflage der Beckumer Ausbildungsmesse „BeAM“

Ausbildungsmesse „BeAM“: Unternehmen sollten sich jetzt schnell anmelden!

Anzeige

Zur 2. Auflage der Beckumer Ausbildungsmesse „BeAM“ können sich Unternehmen ab sofort und noch bis Freitag, 11. Januar anmelden.

Die Auftragsbücher der Betriebe sind voll, das Postfach für geeignete Bewerberinnen und Bewerber leider oft nicht. Der Fachkräftemangel ist in vielen Branchen und Berufen längst da. Die 2. Beckumer Ausbildungsmesse „BeAM“ kann Abhilfe schaffen. Sie bietet Firmen aus Beckum und Umgebung Gelegenheit, sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten zu präsentieren und mit möglichen künftigen Nachwuchskräften in Kontakt zu kommen.

Die „BeAM“ ist ein Kooperationsprojekt der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und der Stadt Beckum und findet am Samstag, 30. März 2019 in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Geschäftsstelle Beckum am Schlenkhoffs Weg statt. Die Veranstaltung hat einen praktischen Charakter und hebt sich so von reinen Infomessen ab. Die Werkräume und das große Gelände am Schlenkhoffs Weg in Beckum ermöglichen es auch kleineren Unternehmen, sich ohne eigenen Messestand vorzustellen. Hier können Jugendliche unkompliziert mit Ausbildungsbetrieben ins Gespräch kommen und viele unterschiedliche Tätigkeiten praktisch ausprobieren.

Nach dem Erfolg der Premiere in diesem Jahr freut sich das Organisationsteam nun auf Anmeldungen von Ausbildungsbetrieben. Die Teilnahme ist für Aussteller und Besucher kostenlos. Ansprechpartnerin für interessierte Unternehmen ist Helena Wala vom Fachdienst Stadtplanung und Wirtschaftsförderung der Stadt Beckum, 02521 29-161, wala@beckum.de.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...