7. Mai 2020 / Allgemeines

15. Corona-Todesfall / Zahl der Erkrankten geht auf 54 zurück

Kreis Warendorf

Anzeige

Am Donnerstag (7. Mai) meldete der Kreis Warendorf den 15. Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Ein 81 Jahre alter Mann aus Warendorf ist in einem Krankenhaus verstorben. Wie am Vortag wurde am 7. Mai nur eine Neuinfektion gemeldet – der 473. Covid-19-Fall im Kreis seit Anfang März.

Die Zahl der genesenen Corona-Patienten im Kreis ist währenddessen auf 404 gestiegen. Damit gelten jetzt noch 54 Personen im Kreis Warendorf als akut erkrankt. Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

  • Ahlen: 82 gemeldete Infektionsfälle, davon 47 Gesundete, 6 Verstorbene, 29 akut Erkrankte
  • Beckum: 27 Infektionen, davon 24 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte
  • Beelen: 11 Infektionen, davon 11 Gesundete
  • Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 36 Gesundete, 2 Verstorbene, 4 akut Erkrankte
  • Ennigerloh: 21 Infektionen, davon 19 Gesundete, 2 akut Erkrankte
  • Everswinkel: 32 Infektionen, davon 29 Gesundete, 3 akut Erkrankte
  • Oelde: 65 Infektionen, davon 59 Gesundete, 4 Verstorbene, 2 akut Erkrankte
  • Ostbevern: 8 Infektionen, davon 5 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte
  • Sassenberg: 21 Infektionen, davon 19 Gesundete, 2 akut Erkrankte
  • Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 38 Gesundete
  • Telgte: 39 Infektionen, davon 37 Gesundete, 2 akut Erkrankte
  • Wadersloh: 28 Infektionen, davon 24 Gesundete, 4 akut Erkrankte
  • Warendorf: 59 Infektionen, davon 56 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte

Quelel: Kreis Warendorf

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie