26. August 2019 / Allgemeines

Jugendlicher wollte mit "Movie Money" bezahlen

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Freitag, den 23.8.2019 wollte ein Jugendlicher gegen 22.30 Uhr in einem Schnellrestaurant an der Neubeckumer Straße in Beckum mit dem sogenannten "Movie Money" bezahlen.

Die 29-Jährige erkannte das falsche Geld, forderte von dem 17-Jährigen einen anderen "echten" Zwanziger und informierte die Polizei. Diese stellte das sogenannte Filmgeld sicher und leitete gegen den Beckumer ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...