29. August 2019 / Allgemeines

FSJ im St. Elisabeth-Hospital Beckum

Bericht von Katja Holling

Anzeige

„Eigentlich wollte ich Notfallsanitäterin werden, machte dann jedoch erst einmal ein FSJ beim St. Elisabeth-Hospital Beckum und weiß nun, dass das die beste Entscheidung war, die ich getroffen habe“, erklärt Katja Holling.

„Auf der Intensivstation habe ich gemerkt, wie toll es ist, in der Pflege zu arbeiten, denn im Umgang mit den Menschen ist es schön zu sehen, wie sie sich freuen, wenn es Ihnen besser geht.

Ich beginne am 01. Oktober 2019 meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und freue mich darauf!“

>> Bewerber für ein FSJ können sich bei Anna- Maria Steinhoff unter Anna-Maria.Steinhoff@krankenhaus-beckum.de melden. Das heimische Krankenhaus möchte noch mehr jungen Menschen die Möglichkeit geben ein FSJ zu machen, das aber auch in anderen Bereichen, als der Pflege, möglich ist.

Meistgelesene Artikel

Sitzung der KG
Lokales

Karnevalsgesellschaft startet wieder durch!

weiterlesen...
Tannenbaumaktion am 14. Januar 2023
Lokales

Kolpingfamilie Beckum

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt der Stadt Beckum freigegeben
Allgemeines

Meldung des Kreis Warendorfs

weiterlesen...
Alkohol und Jugendschutz: Kreisweite Kampagne „Du entscheidest“
Allgemeines

Gefahren und Folgen von Alkoholkonsum insbesondere in der Karnevalszeit

weiterlesen...
Berufswahl: IHK beantwortet Elternfragen
Allgemeines

Online-Veranstaltung am 26. Januar

weiterlesen...