11. April 2019 / Allgemeines

Fotografien der besonderen Art im Kunst Cafe der Freckenhorster Werkstätten

Fotoausstellung "De Luxe"-verfallende Sehnsucht“

Anzeige

Einen Dienstwagen der Königin von England stellt man sich gewaschen und poliert vor, doch das eine solche Karosse und viele weitere Traumautos auch anders aussehen können, zeigen die Fotografien, die in der Zeit vom 9. Mai bis 2. August im Kunst Cafe der Freckenhorster Werkstätten in Beckum, zu den Öffnungszeiten,  zu sehen sein werden.

Nathalie Weller, Edith Bauseler, Mark Ribbeheger und Ralf Vornholt  sind Beckumer Hobbyfotografen, die die Leidenschaft des Fotografierens verbindet. Durch die Linse betrachtet sehen sie Dinge, die sonst nicht auf den ersten Blick offensichtlich werden. Die Möglichkeiten der Technik, auch im Hinblick auf Licht, Schatten und Bildschärfe prägen den Eindruck den die Fotos beim Betrachter hinterlassen sollen.

„Die Ausstellung der Fotografien ist zweigeteilt“, erzählt Ralf Vornholt. Im großen Speisesaal  werden Fotos in der Größe 40cm x 60cm hängen, die sich vom Motiv her mit dem Thema Vergänglichkeit ehemaliger Traumkarossen beschäftigen. In den 50ern waren diese Autos Inbegriff der „neuen Mobilität“, Statussymbol und auch der Traum vieler Menschen. Anders als rückblickende Bildbände der Gegenwart, zeichnen die vier Fotografen ein Bild von Verfall, Trauer,  ja fast Resignation. Rost, Patina und verwelktes Laub bestimmen die Motive. „Die Bilder zeigen abgestellte Sehnsüchte und Träume“, so Vornholt, an denen der Zahn der Zeit nicht halt gemacht hat.

In der Cafeteria werden freie Arbeiten der vier Fotografen zu sehen sein, wobei sie selbst die Motive ausgewählt haben, die ihnen viel bedeuten. Die Momentaufnahmen zeigen Tiere, Beckumer Motive, aber auch spezielle Orte, die in Farb- und Schwarzweißfotografien festgehalten wurden.  Auf die Frage, wie Ralf Vornholt zur Fotografie gekommen ist erklärt er, dass er im Jahr 1987 einen Fotoapparat repariert hat und ihn anschließend natürlich ausprobierte. Ähnlich war es bei Edith Bauseler, die eine analoge Spiegelreflexkamera geschenkt bekam und dann einen Fotokurs bei der VHS Beckum besuchte, bei dem Ralf Vornholt dann allerdings schon als Dozent aktiv war. Mark Ribbeheger war zu seiner Schulzeit in einer Foto AG aktiv und Nathalie Weller hatte schon in ihrer Jugend immer eine kleine Kamera für Schnappschüsse mit dabei. 

Für mehr Informationen und Fragen, kannst du die Fotografen gern unter folgender Mailadresse kontaktieren: de_luxe@gmx.de.

Von: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie