2. Mai 2019 / Allgemeines

Polizisten folgten Blutspur

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

In der Nacht zu Mittwoch, 1.5.2019 kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Geschäft an der Südstraße in Beckum.

Ein zunächst Unbekannter trat dort eine Scheibe ein. Dabei zog sich der Tatverdächtige eine stark blutende Wunde zu und hinterließ eine Spur bis zum nahegelegenen Krankenhaus. Die Beamten folgten dieser Spur und ermittelten einen 23-jährigen Beckumer als möglichen Verursacher. Der junge Mann hatte eine entsprechende Fußverletzung und gab auch zu, die Scheibe eingetreten zu haben.

Neben dem Strafverfahren muss der Tatverdächtige noch mit der zivilen Forderung des geschädigten Geschäftsinhabers rechnen.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie