31. Juli 2020 / Meldung der Stadt Beckum

Große Aktionswochen in Beckum

Mitmachen lohnt sich!

Unter dem Motto „Gemeinsamkeit hat viele Gesichter“ veranstaltet die Stadt Beckum gemeinsam mit der City.Initiative.Beckum e. V. und dem Gewerbeverein Neubeckum e. V. 3  Aktionswochen. Der 28. August bis zum 19. September soll die Stadt neugierig machen, überraschen und zum Verweilen und Bummeln einladen.

Fassadenwettbewerb

Ein Highlight der Aktionswochen ist der Fassadenwettbewerb, der im gesamten Stadtgebiet durchgeführt wird. Nach dem großen Erfolg des Fassadenwettbewerbs in 2015, mit dem Beckum den ersten Platz beim Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW“ belegen konnte, soll es nun eine Fortsetzung geben. Dieses Mal erstreckt sich der Wettbewerb allerdings nicht nur auf die Innenstadt Beckums – er wird auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet. Die bunt und einfallsreich geschmückten Fassaden sollen die Stadt in einem ungewöhnlichen Outfit erscheinen lassen und den Besucherinnen und Besuchern ganz neue Eindrücke bescheren. Mitmachen können alle, die eine Immobilie mit einer gewerblichen Nutzung, wie beispielsweise ein Geschäft, Hotel, Café, Restaurant oder ein anderes Unternehmen betreiben. Aber auch Wohnobjekte, die in einem festgelegten Bereich liegen, können mitmachen. Nur wenn sich viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter finden, ergibt sich daraus ein tolles Gesamtbild für die Stadt Beckum.

Die teilnehmenden Objekte werden in einem Flyer veröffentlicht. Damit möglichst viele Fassaden eingebunden werden, unterstützt die Stadt Beckum die Teilnehmenden – so können nach Vorlage der Rechnungen 50 Prozent der für die Gestaltung entstandenen Kosten – maximal 500 Euro – erstattet werden, zum Beispiel für Blumen, Material, Beleuchtung und Hubsteiger. Mitmachen lohnt sich, denn für die schönsten Fassaden winken tolle Preise! Anmeldeschluss ist der 10. August.

Shop-in-Shop

Auch das Projekt „Shop-in-Shop“ ist für die Aktionswochen geplant. Vor allem Kreativen und anderen Freischaffenden fehlt aufgrund der ausfallenden Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie oft eine Plattform, ihre Waren anzubieten und zu verkaufen. Sie sollen Ausstellungsflächen im Beckumer und Neubeckumer Einzelhandel erhalten. Zusätzlich werden die Besucherinnen und Besucher der Innenstädte in die ihnen bekannten Geschäfte gelockt, um die interessanten Angebote und Informationen der Ausstellenden zu entdecken.

Auch Vereine, die auf sich aufmerksam machen wollen, sind eingeladen sich an der Aktion zu beteiligen und einen Stand in einem Einzelhandelsgeschäft zu betreiben. Denkbar ist auch, dass ein Neubeckumer Geschäft seine Waren zusätzlich in einem Beckumer Ladenlokal anbietet oder umgekehrt, genauso wie ein Unternehmen außerhalb der Zentren die Beckumer oder Neubeckumer Innenstadt nutzt, um auf sich aufmerksam zu machen. Auch hierfür findet sich sicherlich die geeignete Fläche. Standgebühren sind hierfür nicht vorgesehen. 

Für diese Aktion werden noch Geschäfte in den Innenstädten von Beckum und Neubeckum gesucht, die bereit sind, einen Gast für die 3 Aktionswochen aufzunehmen und ihrer Kundschaft so einen besonderen Mehrwert bieten.

Infos und Anmeldung: Stadtmarketing der Stadt Beckum, 02521 29-171 oder stadtmarketing@beckum.de.

Weitere Infos rund um die Aktionswochen finden Sie auf www.beckum.de.

Meistgelesene Artikel

Das könnte dich auch interessieren