18. Dezember 2021 / Lokales

Nachfrage nach Weihnachtsbäumen steigt in Coronazeit

Hof Plümpe

„Die Nachfrage nach Tannenbäumen ist in der Zeit der Corona Pandemie gestiegen“, erzählt Caroline Plümpe vom gleichnamigen Beckumer Hof, auf dem es Tannenbäume in allen Größen und auch Tannengrün zu kaufen gibt. „Für viele junge Familien gehört der Weihnachtsbaum einfach zum Fest dazu“, freut sich Elisabeth Plümpe, die es schön findet, dass diese Tradition fortgeführt wird. 

„Viele Menschen schlagen ihren Baum selbst und gehen mit einer Säge und Schubkarre los, so wird das Holen des Weihnachtsbaumes auf dem Hof Plümpe zu einem einmaligen Erlebnis“, so Michael Plümpe. 

Natürlich gibt es hier auch Glühwein, Punsch, Kakao, Kaltgetränke, Kuchen, Brot und Brötchen aus der Hausbäckerei und vieles mehr. Informationen, auch zum weihnachtlichen Scheunenmarkt und einem Plätzchensonntag findest du auf der Homepage unter: www.hof-pluempe.de

Ähnliche Erfahrungen mit der Nachfrage nach Tannenbäumen gibt es beim Gärtner Aschhoff in Beckum. Auch hier ist der Bedarf deutlich angestiegen, berichtet Ludger Aschhoff. In seinen Augen hängt das auch damit zusammen, dass die Leute nicht in den Urlaub fahren und lieber zu Hause bleiben. In diesem Fall ist dann der Wunsch nach einem Weihnachtsbaum groß.

„Aufgrund der Pandemie bieten wir in diesem Jahr keinen Glühwein mit Plätzchen an und auch das Füttern der Schafe muss leider ausfallen. „Dafür halten wir für Kinder die beliebten Weihnachtsmänner aus Birkenholz zum Mitnehmen bereit und auch das ein oder andere Bilderbuch gibt es als kleines Präsent dazu. 

Natürlich gilt auch hier die Maskenpflicht und die Bitte Abstände einzuhalten.

Von Elisabeth Eickmeier

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Autorenlesung für Jugendliche und Erwachsene
Lokales

Holly-Jane Rahlens liest aus ihrem Buch "Future Fairy Tails"

weiterlesen...