29. April 2021 / Jobs

Die Stadt Beckum sucht eine Leitende Fachkraft für Abwassertechnik (w/m/d)

Stellenanzeige der Stadt Beckum

Bei der STADT BECKUM ist zum 01.07.2021 eine unbefristete Stelle zu besetzen im Aufgabenbereich einer

Leitenden Fachkraft für Abwassertechnik (w/m/d)
beim Eigenbetrieb Städtischer Abwasserbetrieb Beckum.

Die Stadt Beckum ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Warendorf in Nordrhein-Westfalen und hat ca. 37 700 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie liegt verkehrsgünstig an der A 2 und bietet gleichzeitig reizvolle Naturlandschaften wie den Aktivpark Phoenix und den Freizeitsee Tuttenbrock.

Der Städtische Abwasserbetrieb Beckum betreibt zur Sicherstellung der Stadtentwässerung 2 Kläranlagen mit einer Auslegungsgröße von 51 000 und 26 000 Einwohnergleichwerten, 35 Regenüberlaufbecken, 12 Pumpwerke sowie ein Kanalnetz mit einer Gesamtlänge von 249 Kilometern. Bei diesen wichtigen umwelttechnischen Einrichtungen hat Qualität und Umweltschutz einen hohen Stellenwert.

Was wird dir geboten?

  • Die Stadt Beckum ist eine attraktive und sichere Arbeitgeberin mit vielfältigen Angeboten, unter anderem zu regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Gesundheitsmanagement und familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung.
  • Es erwartet dich ein vielseitiges und attraktives Arbeitsfeld auf neuestem technischen Stand, in dem du einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leistest.
  • Du erhältst ein Entgelt je nach deiner Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände.
  • Du erhältst außerdem die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere eine Zusatzversorgung mit einer Betriebsrente.

Was sind deine Aufgaben?

  • Leitung der Abwasseranlagen mit zurzeit 9 Beschäftigten sowie die Mitarbeit im täglichen Betrieb
  • Kontrolle und Steuerung der Abwasserreinigungsprozesse, Schlammbehandlung und Gasverwertung, Wartungsarbeiten an den technischen Einrichtungen der Kläranlagen, den Pumpstationen und den Druckrohrleitungen
  • Erarbeiten und Überwachen von Optimierungsmaßnahmen
  • Ausbildung von Fachkräften für Abwassertechnik
  • Ermittlung von Störungsursachen und Durchführung von Fehleranalysen
  • Sicherstellung der optimalen Betriebsfahrweise der Kläranlagen - hierunter fällt sowohl die Abwasserreinigung und Schlammbehandlung als auch das Blockheizkraftwerk
  • Verantwortung für die Einhaltung aller Überwachungswerte der Kläranlagen
  • Erkennen von Störungen und angemessene Entscheidung über erforderliche Maßnahmen bei Betriebsstörungen, bei Abweichungen vom Normalbetrieb und bei besonderen Ereignissen einschließlich deren Dokumentation innerhalb des Betriebes im Betriebstagebuch
  • Gewährleistung der Informationsweitergabe sowie Abstimmung und Koordination von Tätigkeiten mit verschiedenen Bereichen
  • Analyse und Auswertung von Betriebsdaten mittels Prozessleittechnik
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik und eine abgeschlossene Weiterbildung als Abwassermeisterin/Abwassermeister (m/w/d) oder Abwassertechnikerin/Abwassertechniker (m/w/d)
  • Berufserfahrung im Betrieb von Kläranlagen, vorzugsweise von kommunalen Kläranlagen
  • einschlägige Kenntnisse im Bereich Arbeitsschutzbestimmungen
  • Befähigung als Ausbilderin/Ausbilder (w/m/d) gemäß § 2 Ausbildereignungsverordnung
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware der Bürokommunikation (Microsoft Office Produkte)
  • Führerschein für Pkw (Klasse B/BE)
  • Erfahrung in der Personalführung
  • hohe soziale Kompetenz, insbesondere Führungsqualität verbunden mit Teamfähigkeit und Kommunikationsvermögen.
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie absolute Zuverlässigkeit
  • Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und die Bereitschaft zur Gestaltung von Arbeitsstrukturen/-abläufen

Die Stadt Beckum fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung. Sie begrüßt daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz) bevorzugt berücksichtigt.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 15. Mai 2021

Bitte sende deine Bewerbung ohne Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen möglichst per E-Mail an:

STADT BECKUM
Fachdienst Personal
Postfach 18 63
59248 Beckum

personal@beckum.de

Kontakt: Frau Nordholt, nordholt@beckum.de02521 29-125.