26. Mai 2017 / Allgemeines

Schwere Unfälle in Beckum und Neubeckum

Polizeimeldungen

Schwere Unfälle in Beckum und Neubeckum

Pedelecfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt
 
Am Mittwoch, 24.5.2017, gegen 17.30 Uhr, verletzte sich ein Pedelecfahrer bei einem Vekehrsunfall auf der Straße Nordwall in Beckum schwer. Der 62-jährige Radfahrer befuhr die Straße Nordwall aus Richtung Rathaus kommend. Er passierte die Kreuzung Nordwall/Pullort und stieß mit dem von rechts kommenden Auto einer 27-jährigen Oelderin zusammen. Diese befuhr die Straße Pullort in Richtung Alleestraße. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 2.500 Euro. Rettungskräfte brachten den Beckumer in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

 

Neubeckum - alkoholisierter Kradfahrer verunfallt

Ein 32-jähriger Beckumer überholte am gestern, gegen 21:45 Uhr auf der Ennigerloher Straße in Beckum-Neubeckum mit seinem Krad in einer Kurve eine 44-jährige Beckumerin mit ihrem PKW. Anschließend verlor der Kradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über ein Bordstein in ein verschlossenes Tor einer Firma. Dadurch verletzte sich der Kradfahrer schwer. Im Verlauf der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten der Polizeiwache Beckum festgestellt, dass der Kradfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Des weiteren wurde bei ihm ein Tütchen mit Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt. Dem Kradfahrer wurden Blutproben entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde durch die Ehefrau abgeholt. Der 32-jährige wurde aufgrund seiner Verletzung in ein Krankenhaus in Münster gebracht.

 

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie