10. Oktober 2019 / Allgemeines

Radfahrer wich aus - verletzt und Blutprobe

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Donnerstag, 10.10.2019, 13:30 Uhr nahm eine Fahrt mit dem Fahrrad für einen Beckumer kein gutes Ende. Der 45-Jährige befuhr die Sachsenstraße in Richtung Holtmarweg. Als er in Höhe der Langobardenstraße einem in die Sachsenstraße einbiegenden entgegenkommenden PKW auswich, fuhr der Beckumer mit dem Fahrrad gegen das linke Heck eines geparkten Autos. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Der 45-Jährige führte daraufhin einen Vortest durch, der mit 1,38 Promille positiv war. Folglich nahmen die Einsatzkräfte den Mann mit zur Blutprobenentnahme.

Quelle

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...