16. Februar 2020 / Allgemeines

Mann verursacht nach Drohungen größeren Polizeieinsatz

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Samstag, den 15.02.2020, kam es gegen 19.55 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz an der Kaiser-Wilhelm-Straße.

Ein 52-jähriger Neubeckumer hatte über Notruf gedroht, sich selbst und den Mitbewohnern seines Hauses etwas anzutun. Daraufhin sperrten Polizeikräfte den Bereich um das Mehrfamilienhaus ab und evakuierten die Bewohner. Beamte eines Sondereinsatzkommandos konnten den 52-Jährigen in Gewahrsam nehmen. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in eine Fachklinik.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...