25. März 2019 / Allgemeines

„Heilige und andere Tote“ von Jess Kidd

Buchtipp der Woche

Anzeige

„Heilige und andere Tote“ von Jess Kidd

Maud ist die Sozialbetreuerin von Cathel Flood, einem alten ungepflegten Miesepeter, der bisher noch jeden aus dem Haus geekelt hat. Aber Maud ist patent und nimmt es mit ihm auf. Nach und nach entsteht so etwas wie ein fragiles Vertrauen und Cathal erzählt von seiner Familie. Maud wittert eine Tragödie: Ist der Tod der geliebten Ehefrau wirklich ein Unfall gewesen, und was ist vor 15 Jahren am Strand wirklich passiert? Bei ihren Recherchen wird sie kräftig von ihrer Freund/in Rita unterstützt - und von allen Heiligen, denn Maud steht in engem Kontakt mit ihne., sie sieht sie und sie spricht mit ihnen. Langsam scheinen sie der Wahrheit näher zu kommen. Gleichzeitig wird Maud von üblen Alpträumen geplagt, welche mit dem Verschwinden ihrer eigenen älteren Schwester vor vielen Jahren zusammenhängen. Auch dies ist ungeklärt, es gibt seit Jahren kein Lebenszeichen von ihr.

Dies ist ein schräger, jedoch handfester Krimi, der mit Hilfe von Poltergeistern und anderen Geistern, gelöst wird. Ein großes Lesevergnügen für Fans des Übersinnlichen.

Preis: 22,00€

ISBN-Nr.: 978-3-8321-9890-9

Dieser tolle buchtipp kommt von der Buchhandlung Margret Holota.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...