16. März 2020 / Allgemeines

Fahrerwechsel sollte Polizei täuschen

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Sonntag, 15.3.2020 fuhren Polizisten gegen 4.05 Uhr hinter einem Pkw auf der Geißlerstraße in Beckum. Die Beamten entschlossen sich, das Fahrzeug samt Insassen zu kontrollieren. Nachdem der Fahrer anhielt, konnten die Einsatzkräfte in dem Auto einen Fahrerwechsel beobachten. Nun saß am Steuer ein 21-jähriger Beckumer und hinten rechts der eigentliche Fahrer, ein 24-jähriger Lippstädter. Dieser besitzt keinen Führerschein und war leicht alkoholisiert.

Daraufhin nahmen die Beamten den Mann mit zur Wache, um dort einen gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest durchzuführen. Gegen beide Männer leiteten die Polizisten Ermittlungsverfahren ein.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...