8. August 2018 / Allgemeines

Entwarnung: Kein Rattengift auf der Pflaumenallee

Entwarnung

Entwarnung: Kein Rattengift auf der Pflaumenallee

Anzeige

Gestern erreichte uns die Nachricht, dass mehere Hunde in die Tierklinik gebracht wurden mit dem Verdacht einer Vergiftung. 

Jedoch gibt es heute die Entwarnung: der Hund leidet unter einer schlimmen Magen-Darm-Erkrankung. Diese zeigte die gleichen Symptome einer Vergiftung. Deshalb ist Vorsicht im Gebiet der Pflaumenallee geboten, denn es gibt aktuell mehrere Fälle von erkrankten Hunden, die regelmäßig in der Pflaumenallee unterwegs sind.


Und erreichte dazu gerade noch ein toller Tipp von Dr. med. vet. Lara Sophie Steinhoff:

"Um vielleicht ein paar Hunde vor der Aufnahme von Giftköder zu schützen und auch den Haltern wieder etwas sorgenfreiere Spaziergänge zu ermöglichen, habe ich mit einer Kollegin ein Buch über das Thema im Kosmos-Verlag geschrieben. Es ist gerade erst erschienen und u.a. auch bei BUK erhältlich: shop/vorsicht-giftig-anti-giftkodertraining-fur-hunde"

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...