24. Oktober 2018 / Allgemeines

Ein Leichtverletzter und Totalschaden bei Verkehrsunfall

Polizeimeldung

Ein Leichtverletzter und Totalschaden bei Verkehrsunfall

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Ein Alleinunfall mit einem leichtverletzten Autofahrer ereignete sich am Dienstag, den 23.10.2018, um 19.36 Uhr, in Neubeckum. Ein 49-jähriger Beckumer befuhr mit seinem Opel Corsa die Vellerner Straße in Richtung Vellern. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er rechtsseitig auf den Grünstreifen und schleuderte anschließend nach links in den Straßengraben. Dort überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der verletzte 49-Jährige konnte sich selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der schwer beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 5000 Euro.

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...