24. März 2020 / Allgemeines

Brand im leerstehenden Schulgebäude

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Montag, 23.03.2020, um 22.30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand in der Sekundarschule auf der Windmühlenstraße in Beckum.

Am Einsatzort stellten die Beamten fest, dass Unbekannte sich auf das Schulgelände begeben hatten und in einem zur Zeit im Umbau befindlichen, hinteren Gebäudeteil ein Feuer entzündet hatten, wodurch Sachschaden entstand. Die Feuerwehr Beckum löschte den Brand.

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

--------

Ergänzung der Pressemeldung:

Nach dem Brand in einem leerstehenden Schulgebäude auf der Windmühlenstraße in Beckum suchten Brandermittler der Kriminalpolizei in den Nachmittagsstunden des Dienstag den Brandort auf. Bei den vor durchgeführten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Brand durch unbekannte Täter verursacht wurde. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von etwa 80.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...