26. Februar 2019 / Allgemeines

5 Buchen im Aktivpark Phoenix fallen Vandalen zum Opfer

Meldung der Stadt Beckum

Im Laufe des letzten Wochenendes wurden 5 Buchen im Aktivpark Phoenix mutwillig abgehackt. Teilweise sind die bis zu 20 Meter langen Bäume in anderen Bäumen hängengeblieben, so dass sie eine Gefahr für Besucherinnen und Besucher darstellen. Außerdem wurde eine Bank herausgerissen und zerstört. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Die Stadt Beckum hat die mutwillige Zerstörung zur Anzeige gebracht.

Sie weist zudem darauf hin, dass das laienhafte Fällen von Bäumen nicht zuletzt für die Täter selbst eine Gefahr darstellt.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt der Stadt Beckum freigegeben
Allgemeines

Meldung des Kreis Warendorfs

weiterlesen...
Alkohol und Jugendschutz: Kreisweite Kampagne „Du entscheidest“
Allgemeines

Gefahren und Folgen von Alkoholkonsum insbesondere in der Karnevalszeit

weiterlesen...
Berufswahl: IHK beantwortet Elternfragen
Allgemeines

Online-Veranstaltung am 26. Januar

weiterlesen...