5. Juni 2023 / Allgemeines

13 Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 2

Pressemitteilung der Feuerwehr Beckum

Am gestrigen Sonntag, den 04.06.2023, wurde die hauptamtliche Wache zu einem Alleinunfall auf die Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover alarmiert.
Bei diesem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Kurze Zeit später ereignete sich ein weiterer Unfall am Stauende. Dabei geriet ein Fahrzeug sofort in Brand, in einem anderen Fahrzeug wurde eine Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.
Sofort wurden mit den Einsatzstichwörtern „Person eingeklemmt“ und „Maßenanfall von verletzten 3“ weitere Kräfte nachalarmiert.
An der Autobahnauffahrt Beckum wurde ein Bereitstellungsraum für anrückende Rettungskräfte eingerichtet. Ein angeforderter Rettungshubschrauber aus Bielefeld transportierte eine schwerverletzte Patientin in eine Klinik der Maximalversorgung. Insgesamt wurden 13 Personen verletzt. Alle Personen wurden durch den Rettungsdienst behandelt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...