23. Juli 2018 / Allgemeines

Fahren ohne Fahrerlaubnis auf dem Pedelec

Polizeimeldung

Fahren ohne Fahrerlaubnis auf dem Pedelec

Am Samstag wurde in Beckum auf der Hammer Straße durch eine Streifenwagenbesatzung ein 25-jähriger Mann auf einem Pedelec aufgrund eines Handyverstoßes angehalten und kontrolliert.

Im Verlauf des Gespräches stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass das Pedelec mit einer sogenannten Speedbox ausgestattet war, so dass es 50 km/h erreichen kann. Mit dieser Veränderung wurde das Zweirad zum fahrerlaubnispflichtigen E-Bike.

Daher machte sich der Fahrzeugführer des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ohne Haftpflichtversicherung strafbar.

 

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Sitzung der KG
Lokales

Karnevalsgesellschaft startet wieder durch!

weiterlesen...
Tannenbaumaktion am 14. Januar 2023
Lokales

Kolpingfamilie Beckum

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt der Stadt Beckum freigegeben
Allgemeines

Meldung des Kreis Warendorfs

weiterlesen...
Alkohol und Jugendschutz: Kreisweite Kampagne „Du entscheidest“
Allgemeines

Gefahren und Folgen von Alkoholkonsum insbesondere in der Karnevalszeit

weiterlesen...
Berufswahl: IHK beantwortet Elternfragen
Allgemeines

Online-Veranstaltung am 26. Januar

weiterlesen...