4. Juni 2019 / Allgemeines

Laut, provozierend, uneinsichtig

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Dienstag, 4.6.2019 kurz nach Mitternacht informierten Anwohner die Polizei über einen Randalierer im Bereich des Neubeckumer Bahnhofs. Ein 58-jähriger alkoholisierter Obdachloser schrie dort herum und hörte auch auf Aufforderung der Polizei nicht damit auf.

Die Beamten erteilten dem provozierenden Mann einen Platzverweis, dem er nicht nachkam. Zur Durchsetzung der polizeilichen Maßnahmen nahmen die Einsatzkräfte den 58-Jährigen bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...