6. August 2019 / Allgemeines

Auszubildende und FSJ’ler starten im St. Elisabeth-Hospital Beckum

Zukunft im Gesundheitswesen

Anzeige

Insgesamt drei Auszubildende und sechs FSJ’ler  haben zum 1. August den Dienst im St. Elisabeth-Hospital Beckum aufgenommen.

Die drei Auszubildenden streben entweder den Beruf der Medizinischen Fachangestellten oder den der Operationstechnischen Assistentin an.

Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres sammeln die Absolventen erste Erfahrungen im Arbeitsalltag eines Krankenhauses. Eingesetzt sind Sie auf den Pflegestationen, der Zentralen Aufnahme und im Patientenbegleitdienst.

Aufgrund der großen Nachfrage hat sich das Beckumer Krankenhaus dazu entschieden noch weitere Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr zur Verfügung zu stellen. Bewerber können sich bei Anna-Maria Steinhoff unter Anna-Maria.Steinhoff@krankenhaus-beckum.de melden. 
 

Zum Foto: Der Beruf in der Gesundheits- und Krankenpflege und auch ein FSJ sind sehr vielseitig und abwechslungsreich.
Das Bild zeigt: Vorne v.li. Annika Wiengard, Agir Simge , Ruth Weiss, Tim Rieping
Hinten v.li. Pflegedienstleiter Willi Gieske, Balli Aylin, Abou-Jamil Bashar, Hajibrahim Ibrahim, Malke Fidan (Eine Auszubildende, Mona Aufenvenne, ist nicht auf dem Bild).

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...