6. April 2020 / Allgemeines

Ohne Beute nach Kioskeinbruch flüchtig

Polizeimeldung

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Ohne Beute flüchteten unbekannte Einbrecher zwischen Montag, 06.04.2020, und Sonntag, 05.04.2020, nach einem Kioskeinbruch im Phoenix-Park.
Der oder die Täter verschafften sich an der Rückseite des Gebäudes gewaltsam Zutritt zu dem Kiosk. Hier gelangten sie in den räumlich vom Kiosk getrennten Toilettenbereich und drangen nicht weiter in den Kiosk vor. Ohne Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle

Meistgelesene Artikel

Absage der 800-Jahr-Feier in Beckum
Lokales

Fehlkalkulationen im Haushaltsplan

weiterlesen...
Der RUMMELskedi bringt historischen Flair zu Beckums 800-Jahr-Feier
Lokales

Jahrmarkt der FILOUmenalen historischen Superlative

weiterlesen...
Beckums großes Jubiläumswochenende
Lokales

800 Jahre Beckum und 41. Westfälischer Hansetag

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...