24. September 2018 / Allgemeines

Mehr Geld vom Land für die VHS

Die Volkshochschule Beckum-Wadersloh darf sich freuen.

Mehr Geld vom Land für die VHS

Anzeige

Die Volkshochschule Beckum-Wadersloh darf sich freuen. Die Landesregierung NRW setzt ein Signal für die Weiterbildung. Nachdem in den vergangenen Jahren die Kürzungen der Zuschüsse für kommunale Volkshochschulen und andere Träger der Weiterbildung zurückgenommen wurden, soll nun in einem zweiten Schritt die Förderung dynamisiert werden. Die 131 Volkshochschulen erhalten dann ab dem nächsten Jahr eine jährlich um zwei Prozent erhöhte Förderung vom Land NRW. „Für die VHS Beckum-Wadersloh bedeutet das immerhin 3.775 Euro mehr für 2019“, freut sich die VHS Leiterin Christa Paschert-Engelke. „Die Dynamisierung ist ein deutliches Signal der Politik, dass die Sorgen und Nöte der Volkshochschulen gehört und ernst genommen werden“, so Dr. Stefan Nacke, Vorsitzender des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e.V. „Damit ist zugleich die strukturelle Planungssicherheit der 131 Volkshochschulen und auch die der ca. 300 Weiterbildungseinrichtungen in anderer Trägerschaft verbesset worden.“

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...