11. Mai 2017 / Allgemeines

Markthändler möchten geänderte Öffnungszeit des Wochenmarktes

Eine Änderung der Marktsatzung ist dafür notwendig.

Markthändler möchten geänderte Öffnungszeit des Wochenmarktes

von Martin Mütherich

 

Der Rat der Stadt Beckum hatte im November 2012 einstimmig die aktuelle Marktsatzung beschlossen. Die frühere Satzung stammte noch aus dem Jahre 1984 und wurde 2012 zuletzt geändert. Die aktuelle Satzung sieht vor, dass die Öffnungszeit des Wochenmarktes in Beckum in den Wintermonaten (Oktober bis April) nicht um 14.00 Uhr, sondern bereits um 13.00 Uhr endet. Für die Sommermonate von Mai bis Oktober verblieb es bei einem Marktende um 14.00 Uhr. Die Neufassung wurde im Vorfeld mit den Händlern des Wochenmarktes abgestimmt und es habe seinerzeit keine Einwände gegen die geplanten Änderungen gegeben.


Nach fast 5 Jahren mit der neuen Regelung ziehen die Marktbeschicker ein Fazit: Die Regelung, die Stände in den Sommermonaten bis 14:00 Uhr geöffnet haben zu müssen, sollte ebenfalls geändert werden, da in der letzten Stunde nur noch vereinzelte Kunden zum Einkaufen kommen. Sie fordern deshalb eine weitere Änderung der Satzung, damit die Stände in den Sommermonaten eine halbe Stunde früher schließen dürfen. Denn im Falle einer Zuwiderhandlung gegen die aktuelle Satzung könnten von den Marktmeistern der Stadt Beckum Sanktionen folgen. Unter den Marktbeschickern herrsche über diese Regelung aktuell etwas Unmut. Ein Käsehändler habe sogar bereits deshalb die "Segel gestrichen".


Die Markthändler wollen nun eine Unterschriften-Aktion starten und sich dann mit einer Resolution an unseren Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und die Fraktionen des Rates wenden. Der Vorschlag lautet: "Festsetzung des Marktzeitendes für den Beckumer Wochenmarkt in den Sommermonaten von Mai bis Oktober auf 13.30 Uhr."

Mit Rücksicht auf den frühen Arbeitsbeginn der Markthändler, sollte eine um 30 Minuten kürzere Marktzeit jedenfalls problemlos drin sitzen. Die Kunden werden darunter wohl nicht leiden. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung.

 

 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...