2. März 2020 / Allgemeines

Lesung mit Musik

Öffentliche Bücherei Beckum

Anzeige

Zu einer Lesung mit Musik laden die Integrationslotsen der Stadt Beckum ein. Sie werden dabei unterstützt vom Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V. Das Trio ReziTon gestaltet den Abend. Knut Neuschäfer liest aus dem Buch „Am Ende bleiben die Zedern“ des deutsch-libanesischen Schriftstellers Pierre Jarawan, die Musik wird von Susanne Seipelt (Gesang) und Wolfgang Borgmann (Gitarre) dargeboten. Ort der Veranstaltung ist die Öffentliche Bücherei Beckum, der Termin ist Montag, der 9. März 2020, Beginn um 19.30 Uhr. Die Lesung wird etwa zwei Stunden dauern.

Es geht um eine Vater – Sohn – Geschichte. Die Zuhörer lernen die Freuden und Leiden im Leben einer libanesischen Flüchtlingsfamilie in Deutschland kennen. Das Buch kam man in der Öffentlichen Bücherei ausleihen oder am Abend käuflich erwerben.

Informationen zum Autor:
Pierre Jarawan ist der Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter. Er wurde 1985 in Jordanien geboren und floh vor dem Bürgerkrieg im Libanon als dreijähriger mit seine Eltern nach Deutschland. Jarawan trat bei Poetry Slams auf und gewann Preise, 2013 war er Teilnehmer der Poetry Slam Weltmeisterschaft. Sein erster Roman mit dem Titel „Am Ende bleiben die Zedern“ wurde mit dem Literaturstipendium der Stadt München gefördert und erhielt 2016 den Bayrischen Kunstförderpreis. Das Buch schildert die Suche eines Jungen nach seinem verschwundenen Vater.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...