26. April 2018 / Allgemeines

Infoveranstaltung zur Beckumer Bürgerstiftung

Ein kleines Resumé

Infoveranstaltung zur Beckumer Bürgerstiftung

Am Dienstag fand die erste Infoveranstaltung zur Beckumer Bürgerstiftung statt, wo die Initiatoren ihre Idee vorstellten.

Es wurden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Wie funktioniert eine Bürgerstiftung?
  • Wie kann das in Beckum aussehen?
  • Wie kann ich mich beteiligen?

Zudem wurde die Arbeitsweise einer Bürgerstiftung behandelt, hierzu wurde die Bürgerstiftung in Lüdinghausen als Beispiel vorgestellt. 
Eine Bürgerstiftung sollte möglichst transparent sein. Sie definiert sich aus den eigenen Zielen und Tätigkeiten, wird bestimmt aus einer Bürgerschaft, die selbst Verantwortung für die Stadt wahrnehmen möchte und erzeugt einen Mehrwert des soialen Zusammenhalts.

Der Fokus soll grundsätzlich auf neuen Ideen liegen und sich nicht mit schon bestehenden Dingen beschäftigen. Fortlaufend soll sich die Bürgerstiftung durch Kapitalerträge, Preisgelder, gebundene Spenden, nicht gebundene Spenden und Übertragungen finanzieren. 

Anschließend stellte Reinhard Habrock noch ein paar Details zu den steurlichen Aspekten einer Bürgerstiftung vor.

Auf der aktuellen Interessentenliste haben sich 40 Personen eingetragen. 

Egbert Steinhoff verteilte unverbindliche Absichtserklärungen, bei den die Interessierten ihre angedachte Unterstützung einer Bürgerstiftung konkretisieren (die Initiatoren brauchen eine Einschätzung der Möglichkeiten und des Potentials).

Falls du am Dienstag gerne an der Infoveranstaltung teilgenommen hättest, es aber leider geschafft hast ist das garkein Problem. Es sollen noch weitere Veranstaltungen in Beckum durch den Gewerbeverein/ Industrieverein u.a. folgen. Die Initiatorengruppe wird zu einer gemeinsamen Veranstaltung einladen, bei dem ein Satzungsentwurf vorgestellt und das weitere Vorgehen abgestimmt werden soll.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...