15. März 2019 / Allgemeines

Die Zumbült Auto Arena wurde zum Dancefloor

Neun Workshops in sieben Stunden

Anzeige

"Es war ein besonderer Tag und ein entspanntes Miteinander", so das Team vom Danceroom auf seiner Facebook.

Vergangenen Sonntag wurde in der Zumbült Auto Arena und in den Trainingsräumen von Danceroom, kräftig das Tanzbein geschwungen. Das Event war ein voller Erfolg, welches die Verantwortlichen, Andreina Luna Stollmeier und Simon Schröer Mrosek, ermöglichten. Auch die Energieversorgung Beckum und die Zumbült Auto Arena unterstützten das Projekt.

Rund 60 Kinder, Teenager und Erwachsene hatten die Möglichkeit, sieben Stunden an neun verschiedenen Workshops mit insgesamt zehn Trainern, teilzunehmen. Dabei konnten die Tanzbegeisterten zwischen Hip Hop, Breakdance und Contemporary wählen und ihr Talent für das Tanzen entdecken oder neue Tanzschritte dazulernen. Es wurden Choreographien einstudiert, welche komplizierte und ausgefallene Schrittfolgen beinhalteten.

Die Workshops wurden von den Trainern des Dancerooms selbst, wie auch von namenhaften Tänzern aus Berlin, Hamm und Frankfurt, geleitet. Darunter vertreten waren: Phong Vu Vo, Annika Westbrock, Julian Halkiew, Christian Titz, Mika Albrink, Marouen Weld Hbiba, Julian Süßengut, Hoang Quan Peter Nguyen, Nikita Litvichenko und Kevin Angielski.

 

Die Eindrücke vom X-TREME Sonntag wurden, wie immer, wunderbar eingefangen von Matthias Gödde.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...