27. Dezember 2021 / Allgemeines

Coronavirus: 193 Neuinfektionen, 452 Gesundmeldungen und fünf Todesfälle an den Feiertagen

Meldung des Kreis Warendorfs

Seit Donnerstag (23. Dezember) wurden fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis Warendorf gemeldet. Wie der Kreis Warendorf am Montag (27. Dezember) mitteilt, verstarben in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Kreisgebiets ein 84-jähriger und ein 68-jähriger Mann aus Warendorf, ein 96-jähriger Mann aus Telgte, eine 93-jährige Frau aus Ennigerloh und ein 89-jähriger Mann aus Warendorf. Seit März des vergangenen Jahres wurden somit 304 Todesfälle im Kreis bekannt.

Derweil stieg die Zahl der Neuinfektionen um 193 an. Dem stehen 452 Gesundmeldungen gegenüber. Die Zahl der aktiven Fälle ging um 264 auf 1.291 zurück. Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 19.852 (Donnerstag: 19.659) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 18.257 Personen (Donnerstag: 17.805).

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 22 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, davon vier intensivmedizinisch mit Beatmung.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen bei 230,3 (Donnerstag: 290,9).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG), also die Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den letzten sieben Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist, liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) für Nordrhein-Westfalen bei 2,53 (Donnerstag: 3,61).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 231 aktive Fälle (-57), 4.778 Gesundete (+94), 101 Verstorbene, insgesamt 5.110 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+37)
• Beckum: 145 aktive Fälle (-42), 2.386 Gesundete (+60), 38 Verstorbene, insgesamt 2.569 Infektionen (+18)
• Beelen: 36 aktive Fälle (-3), 471 Gesundete (+6), 1 Verstorbener, insgesamt 508 Infektionen (+3)
• Drensteinfurt: 82 aktive Fälle (-5), 601 Gesundete (+19), 5 Verstorbene, insgesamt 688 Infektionen (+14)
• Ennigerloh: 111 aktive Fälle (-22), 1.157 Gesundete (+29), 19 Verstorbene (+1), insgesamt 1.287 Infektionen (+8)
• Everswinkel: 62 aktive Fälle (-4), 482 Gesundete (+12), 2 Verstorbene, insgesamt 546 Infektionen (+8)
• Oelde: 101 aktive Fälle (-14), 2.189 Gesundete (+39), 29 Verstorbene, insgesamt 2.319 Infektionen (+25)
• Ostbevern: 33 aktive Fälle (-14), 640 Gesundete (+18), 4 Verstorbene, insgesamt 677 Infektionen (+4)
• Sassenberg: 116 aktive Fälle (-8), 897 Gesundete (+34), 12 Verstorbene, insgesamt 1.025 Infektionen (+26)
• Sendenhorst: 96 aktive Fälle (-9), 579 Gesundete (+18), 12 Verstorbene, insgesamt 687 Infektionen (+9)
• Telgte: 51 aktive Fälle (-27), 1.012 Gesundete (+32), 25 Verstorbene (+1), insgesamt 1.088 Infektionen (+6)
• Wadersloh: 48 aktive Fälle (-14), 881 Gesundete (+16), 29 Verstorbene, insgesamt 958 Infektionen (+2)
• Warendorf: 179 aktive Fälle (-45), 2.184 Gesundete (+75), 27 Verstorbene (+3), insgesamt 2.390 Infektionen (+33)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...