8. April 2019 / Allgemeines

Dorf kümmert sich um „Frühjahrsputz“

Vellern

Anzeige

„Nicht nur unser Dorf hat Zukunft, sondern auch unser Dorf soll sauber bleiben“.

Der Heimatverein hatte zur Dorfsäuberungsaktion aufgerufen. Eine überwältigende Anzahl von ca. 40 Eltern und  Kindern sowie hilfreiche Flüchtlinge trafen sich bei einem super Frühlingswetter um dem Unrat im Dorf den Kampf anzusagen.  Nach Festlegung der Routen und Einteilung der Mannschaften stiefelten die Reinigungskräfte mit Handschuhen und Greifern bewaffnet los um nach unachtsam weggeworfenen Müll zu suchen. Überall wurde man fündig, ob im Dorfkernbereich oder im Bereich der Ausfahrtstraßen.

Insbesondere leeren Flaschen und Gläser wurden gefunden. Sämtlicher Unrat verschwand in Eimern und von dort in den Müllsäcken. Ein Fahrdienst war eingerichtet um unterwegs gefüllte Säcke abzuholen. Unverständnis bis Ratlosigkeit machten sich breit bei dem Gedanken, wie arglos Passanten und Autofahrer sich z. T. während der Fahrt von ihrem Unrat befreien. Nach erfolgreichem Einsatz trafen sich alle Helfer am Kalkofen um bei knusprigen Brötchen, herzhaften Heißwürstchen und erfrischenden Getränken den erfolgreichen Tag abzuschließen. Für die Kinder gab es darüber hinaus von der Stadt Beckum Freikarten für das Hallen bzw. Freibad.  

Auch die Crew des Kindergartens war Tage zuvor unterwegs. Ebenfalls eine hervorragende Beteiligung. Ca. 25 Kinder und ca. 20 Erwachsene waren im Bereich Stichelbach in Richtung Wohngebiet, am Friedhofsweg, Westhöfe und Dorfparkplatz mit großem Erfolg unterwegs. Die Sensibilisierung gerade der jungen Menschen war und ist dabei ein zusätzlicher und nachhaltiger Nebeneffekt.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...