13. Dezember 2019 / Allgemeines

Richtfest im MartinsQuartier

Mit dem heutigen Tag startet auch der Verkauf für die Wohnungen im 2. Bauabschnitt.

Anzeige

Gerade feiert Heckmann Bauland und Wohnraum mit rund 70 geladenen Gästen das Richtfest im neuen MartinsQuartier.

Eingeladen sind Kunden, beteiligte Handwerker, Vertreter der Kirchengemeinde, Vertreter der Banken, Architekt Fritzen, Fachingenieure, Nachbarn und Vertreter der Presse.

Das MartinsQuartier versteht sich als Gesamtensemble bestehend eben aus der ehemaligen Martinskirche und seinen 56 attraktiven Eigentumswohnungen. Es entsteht ein völlig neues Wohnquartier was auch über die Grenzen von Beckum hinaus seines Gleichen sucht. Nach der Gesamtfertigstellung im Jahr 2022 werden hier ca. 80 – 100 Menschen neuen und hochwertigen Wohnraum vorfinden - Im Zusammenspiel mit den über 50 Kindern aus dem Martinskindergarten wird in stadtnaher Lage und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Westpark, wahrlich neues Leben entstehen.

Franz Venker, der Vertriebsleiter und Prokurist von Heckmann Bauland und Wohnraum eröffente das Fest mit einigen Zahlen und Daten zum MartinsQuartier: "Heckmann Bauland und Wohnraum hat den Kaufvertrag über die Martinskirche mit dem dazugehörigen Grundstück im Juli 2016 unterzeichnet. Im November 2016 wurde dann noch das Gebäude „Mühlenweg 7“, mit einer Grundstücksgröße von ca. 3.700 m² hinzuerworben. Im Ergebnis ergibt sich nun für die Wohnbebauung des Martinquartiers eine Gesamtgrundstücksgröße von ca. 7.000 m²," führt Franz Venker in seiner Rede auf.

Nach einer fast einjährigen Planungsphase erfolgte dann der Abbruch des ehemaligen Pfarrhauses und des Wohnhauses „Mühlenweg 7“ im November 2017. Im Mai 2018 wurde der Bauantrag eingereicht. Die Erteilung der Baugenehmigung folgte im August 2018. Mit Erteilung der Baugenehmigung starteten dann auch die Erdarbeiten für den 1. Bauabschnitt. Im November 2018 konnte dann auch die Teilungserklärung die Eigentumswohnungen notariell beurkundet werden, sodass der Verkauf der Wohnungen beginnen konnte.

"Heute sind bereits 17 der insgesamt 28 Wohnungen aus dem ersten Bauabschnitt verkauft und das obwohl die Fertigstellung der ersten drei Gebäude erst im ersten Quartal 2021 erfolgen wird. Ca. 50% unserer bisherigen Käufer haben eine Wohnung im Martinsquartier gekauft und beziehen Ihre neue Wohnung direkt selbst. Die anderen 50% haben sich für eine werthaltige Immobilienanlage entschieden und werden die Wohnung später vermieten," so Franz Venker weiter.

Mit dem heutigen Tag startet auch der Verkauf für die Wohnungen im 2. Bauabschnitt, welcher im ersten Quartal 2022 fertiggestellt werden soll. Die Vermarktung erfolgt, wie bisher, gemeinschaftlich mit der Volksbank Immobilien GmbH.

In den Bildern kannst Du dir einen kleinen Eindruck vom Baufortschritt machen.

>> Klicke hier, um mehr über das Wohnquartier zu erfahren.

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...