9. Mai 2023 / Polizeimeldung

Messerangriff in Beckum - Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Richter erlässt Haftbefehl

Es folgt ein Nachtrag zu den Pressemitteilungen der Polizei Warendorf "Stich in den Bauch" (ots vom 1.5.2023, 11:09 Uhr) und der Polizei Münster "Mordkommission ermittelt nach Messerangriff in Beckum" (ots vom 8.5., 16:10 Uhr).

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Warendorf und der Polizei Münster:

Nachdem am Sonntag, den 30. April 2023, ein 36-jähriger Mann auf der Elisabethstraße in Beckum mit einem Messer angegriffen wurde, hat sich am Montagabend (8.5.) der Tatverdächtige der Polizei gestellt. "Der 25-Jährige meldete sich telefonisch bei der Polizei, gab an, für die Tat verantwortlich zu sein und nannte uns seinen Aufenthaltsort", erklärte der Leiter der Mordkommission Michael Reitz. "Er ließ sich im Anschluss widerstandslos an seiner Wohnanschrift festnehmen."

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster wurde der Mann aus Beckum am Dienstagnachmittag (9.5.) wegen des Verdachts des versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Zu den Hintergründen der Tat äußerte sich der Beschuldigte bislang nicht.

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...
Raubüberfall in Beckumer K+K Markt
Polizeimeldung

Täter bedrohen Kassiererin mit Pistole

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie