23. Juni 2022 / Meldung der Stadt Beckum

Stadt Beckum fördert ab 2023 PV-Anlagen für den Balkon

Stecker-PV-Geräte

Auch ohne eigene Dachfläche kann mit Hilfe von steckerfertigen Stromerzeugungsanlagen, auch Mini-Photovoltaik-Anlagen, Stecker-PV oder Balkon-Anlagen genannt, Strom für den eigenen Haushalt erzeugt werden. Da die Solar-Module zum Beispiel am Balkongeländer oder auf dem Gartenhaus angebracht werden können, ist diese Art der Stromerzeugung vor allem für Mieterinnen und Mieter interessant.

Wie kommt der Strom ins Haus?

Die Anlagen bestehen in der Regel aus 2 Standard-Solarmodulen mit einer Größe von je 1,00 Meter Breite und 1,70 Meter Höhe, einem Gewicht von je 20 Kilogramm sowie einem Wechselrichter. Dieser ist erforderlich, um den erzeugten Gleichstrom für den Haushalt nutzbar zu machen. Die Anschlussleistung des Wechselrichters darf in der Regel 600 Watt nicht überschreiten.

Die Anlage wird direkt über eine Steckverbindung mit dem Stromkreis der Wohnung verbunden. Der erzeugte Strom wird im Hausnetz von den angeschlossenen Geräten verbraucht, somit wird weniger Strom aus dem Netz benötigt. Eine durchschnittliche steckerfertige Stromerzeugungsanlage erzeugt pro Jahr rund 400 Kilowattstunden Strom und kann etwa 20 Prozent des jährlichen Strombedarfes eines 2-Personen-Haushalts decken.

Eine normgerechte Anwendung kann nur mit einer speziellen Energiesteckdose, der sogenannten Wieland-Einspeisesteckdose und passendem Stecker, sichergestellt werden.

Anlagen mit dem typischen Schutzkontaktstecker (Schuko-Stecker) sind in Deutschland nicht zulässig. Außerdem muss im Haus ein Zwei-Richtungsstromzähler vorhanden sein. Die Anlage muss bei der Bundesnetzagentur und dem Netzbetreiber angemeldet werden.

Förderprogramm der Stadt Beckum ab 2023
Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Beckum hat in seiner letzten Sitzung ein Förderprogramm für steckerfertige Stromerzeugungsanlagen beschlossen. Das Förderprogramm soll voraussichtlich zum 1. Januar 2023 starten. Ab diesem Zeitpunkt können Anträge gestellt werden. Steckerfertige Stromerzeugungsanlagen sollen mit bis zu 200 Euro bezuschusst werden. Insgesamt sollen Haushaltsmittel in Höhe von 15.000 Euro bereitgestellt werden.

Aktuelle Informationen zum Start des Förderprogramms werden rechtzeitig auf der Website der Stadt Beckum >> www.beckum.de und in der Presse veröffentlicht.