19. April 2024 / Meldung der Stadt Beckum

Praktischer Politikunterricht im Beckumer Rathaus

Die 5d besucht Bürgermeister, Bürgerbüro und Standesamt

Für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d des Albertus-Magnus-Gymnasiums in Begleitung ihres Politiklehrers Marvin Morchel und der Referendar Fabian Hochrath stand etwas ganz Besonderes auf dem Stundenplan: ein Besuch im Beckumer Rathaus. Anschaulich und kindgerecht gab es dort Politikunterricht aus erster Hand.

Zunächst besuchten sie Bürgermeister Michael Gerdhenrich, der unter anderem von seinem Weg ins Bürgermeisteramt berichtete. Wählen ab 14 Jahren? Neue Geräte auf Spielplätzen? Wilder Müll? Die Kinder stellten viele Fragen, baten um ein Meinungsbild und erklärten, wo sie Handlungsbedarf sehen. Der Verwaltungschef blieb ihnen keine Antwort schuldig.

Nicht immer, so machte er deutlich, könne die Stadtverwaltung Einfluss nehmen, etwa darauf, einen Spielzeugladen in der Innenstadt anzusiedeln. Und nicht immer ist die Stadt zuständig, etwa beim Bau der neuen Umgehungsstraße, für die der Landesbetrieb Straßen.NRW verantwortlich ist.

Dann ging es für die Klasse vom Ober- ins Erdgeschoss. Im Bürgerbüro erfuhren sie von Lisett Ramos de Sonnenburg und Mareike Berkhoff was man dort alles erledigen kann: beispielsweise einen neuen Reisepass beantragen, im Fundbüro nach einem verlorenen Gegenstand suchen oder einen Jugendfischereischein beantragen.

Genauso spannend ging es dann im Trauzimmer des Standesamtes weiter. Vahide Schütz und Kornelia Jürgens-Bohmert zeigten den Kindern unter anderem ein 110 Jahre altes Geburtsregister in Sütterlin-Schrift. Außerdem erklärten sie, wie eine Trauung abläuft und wo überall sich Paare in Beckum trauen lassen können.

Am Ende gab es für die Mitarbeitenden sogar Applaus, und die Schülerinnen und Schüler haben in der Unterrichtsstunde außerhalb der Schule viel Neues gelernt.

Auf dem Foto siehst du die Klasse 5 d mit Marvin Morchel, Fabian Hochrath und Bürgermeister Michael Gerdhenrich vor dem Rathaus.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie