11. Dezember 2018 / Allgemeines

Neue Friedhofsgebührensatzung beschlossen

Haupt- und Finanzausschuss

Neue Friedhofsgebührensatzung beschlossen

Anzeige

Heute Morgen trafen sich wieder die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses in der Aula der Antoniusschule.

Eines der Themen war die neue Satzung der Friedhofsgebühren. Die Gesamtgebühren für ein Wahlgrab (3.470€), sowie die Gebühren zur Nutzung der Trauerhalle (169€) und der Leichenhalle (422€) bleiben konstant. Die Gesamtgebühren für Urnengräber verringern sich sogar um ein paar Euro auf 1.472€.

In den Bildern findest du eine kleine Übersicht der Entwicklung aus den letzten Jahren.

Falls du weitere Informationen nachlesen möchtest, kannst du hier klicken.

>> Endgültig beschließen, kann dies allerdings erst der Rat der Stadt Beckum in seiner Sitzung am 18. Dezember.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...